So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Facharzt für Augenheilkunde
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

Guten Tag, vielleicht k nnt ihr mir weiter helfen.Hier mein

Kundenfrage

Guten Tag, vielleicht könnt ihr mir weiter helfen. Hier mein Problem: Vor4 Jahren hatte ich eine Netzhautablösung. Am Abend während eines Trainigs mit dem Fahrrad, bemerkte ich dass sich etwas am Auge verändert hat. Gleich am nächsten Tag konnte ich zum Augenartz gehen und er diagnostizierte mir eine Netzhautablösung. 4 Stunden später "läserte" mein Augenarzt die Netzhaut an. Bei der 1. Konsultation nach einem Tag war er mit dem Ergebnis zufrieden. Nach 1 Woche klang es nicht mehr so gut.Und nach 2 wochen, Ergebnis: Retina nochmals gerissen. Innerhalb eines 1/2 Jahres hatte ich dann 2 grössere Operationen. Seit damals ist die Sicht am rechten Auge stark eingeschränkt. Normalerweise sollte es man mit guten Brillengläser eigentlich einigermassen gut anpassen können. Auswirkungen: Eingeschränkte Sicht, Schwindel, Kopfschmerzen. Am Anfang hatte ich beim geradeausschauen oder Fernsehschauen fast keine Probleme. In lezter Zeit ist es allerdings immer schlimmer geworden. Obwohl ich alle 3-4 Monate zu Augenarzt zur Kontrolle gehe und er mir eher eine Verbesserung bestätigt, habe ich das Gefühl dass es immer schlechter wird. Es wäre schön wenn mir jemand helfen könnte. JG 1952 Danke
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Patient, sehr geehrte Patientin, gerne beantworte ich Ihre Frage. Ich bin seit mehreren Jahren Facharzt für Augenheilkunde (Oberarzt an einer Universitätsklinik) and auch für dieses Fach habilitiert. ICh benötige noch mehr Details: Ich habe bislang verstanden, dass Sie Netzhaut-Löcher hatten, die mittels Laser umstellt wurden. Dann in der Folge kam es zu Komplikationen und Sie mussten "richtig" operiert werden. Welcher Art waren diese OPs? Wurde eine Plombe / Vereisung von Außen oder gar eine Glaskörperentfernung durchgeführt?
In vielen Fällen erreicht man nach einer schweren Netzhautablösung nicht mehr die volle Sehschärfe. Möglicherweise ist aber nur Ihre Augenlinse getrübt?
Ich erwarte dann Ihre nächste Nachricht, damit ich Ihnen gezielt antworten kann.
Mit freundlichen Grüßen, PD Dr. Beutelspacher
Beutelspacher und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Dr. Beutelspacher, danke XXXXX XXXXX sich mit meinem Fall auseinandersetzen. Die 1. OP Bezeichnung: Cerclage, Plombe, Pars plana-Vitrektomie, Endodrainage, Siliconoel-Füllung (5'700 cstr.). 2. OP: Siliconoelentfernung, retinotomie, Endolaser, Cryo, Gastamponade (25 % SF6). Zwischenzeitliche wurde auch an beiden Augen der graue Star operiert. Die konkrete Frage meinerseits: Besteht eine Möglichkeit die defekte Netzhaut zu reparieren, so dass das Gesichtsfeld vergrössert wird und diese Unstimmigkeiten verschwinden?

Freundliche Grüsse

Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach ¥309 zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Dr. Beutelspacher, Vielen Dank für die prompte Antwort. Eine Gesichtsfelduntersuchung habe ich auch schon machen lassen. Eigentlich wusste ich Ihre Antwort im voraus, wollte jedoch von einem externen Experten mir das noch bestätigen lassen. Ich muss mich einfach damit abfinden, dass es nicht mehr besser werden kann. Nochmals herzlichen Dank.

Freundliche Grüsse

Baerli 52

Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, leider ist das so....ich hoffe das 2. Auge ist gut genug für die Kompensation. MfG, SB