So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Facharzt für Augenheilkunde
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

vor drei Jahren wurde eine Augenmuskelverk rzung durchgef hrt.

Kundenfrage

vor drei Jahren wurde eine Augenmuskelverkürzung durchgeführt. 2 Jahre war alles ok.
seit Juni 2010 muß ich wieder starke prismen nutzen.

soll ich eine erneute OP machen lassen?

Danke Harald
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Patient. Gerne beantworte ich Ihre Frage. Ich bin seit mehreren Jahren Facharzt für Augenheilkunde (Oberarzt an einer Universitätsklinik) and auch für dieses Fach habilitiert. Ich stimme Ihnen zu, dass es sicher wieder ein krankhaftes Geschehen ist und das Schielen erneut aufgetreten ist. Wenn Sie mit den Prismengläsern doppelbildfrei sind ist ja das Alltagsleben möglich. Die Operation auf einem bereits voroperierten Auge ist immer komplizierter. Ich rate daher dass Sie zu einem spezialisierten Zentrum für Schielerkrankungen gehen und sich hier eine kompetente Zweitmeinung holen - im besten Falle wird man Ihnen hier auch eine OP anbieten. Derzeit sind hier die Universitätskliniken in Heidelberg, Würzburg, Giessen und Hamburg besonders kompetent. Wenn es nach einer Spezialuntersuchung klar ist, dass Sie dann prismenfrei und doppelbildfrei sind, wäre das sicher ein Argument eine OP machen zu lassen. Mit freundlichen Grüßen, PD Dr. Beutelspacher