So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Facharzt für Augenheilkunde
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

Am 30.11.2010 erfolgte eine Staroperation am linken Auge mit

Kundenfrage

Am 30.11.2010 erfolgte eine Staroperation am linken Auge mit Rückführung auf Null.
Das rechte Auge ist nach wie vor kurzsichtig (2.5 Dioptrien). Anfänglich machte das Sehen keine Probleme, nun gibt es folgende Situation:
1. a) Eine Gleitsichtbrille mit links (0) und rechts (2,5) brachte zwar gutes Sehen per Auge, aber zusammen Doppelsehen. Deshalb wird derzeit eine normale Fernsichtbrille angefertigt.
b) Im Nahbereich ist das früher gut lesende rechte Auge eingeschränkt, mithilfe einer Computer-Gleitsichtbrille ist das Arbeiten am Bildschirm möglich.
Die Situation ist sehr unbefriedigend.

2. Akut: Seit gestern nachmittag sehe ich Schlieren und in der Dunkelheit Blitze im rechten Auge. Vorstellung bei der Augenärztin: Glaskörperablösung von der Netzhaut mit dunklem Fleck auf der Netzhaut als altersbedingter Erscheinung. Zur Zeit kein Eingriff nötig, aber Kontrolle in 4 Wochen. Anraten von körperlicher Schonung. Arbeiten am PC, Fernsehen und Lesen erlaubt, was aber wegen siehe 1. nicht so einfach ist.

Wie kann Situation 1 verbessert werden; was muss ich wegen 2. berücksichtigen?
Danke
Elfriede Schauer, Klausdorfer Str. 38, 24161 Altenholz
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  rolandeven hat geantwortet vor 6 Jahren.

Liebe Frau Schauer,

da bei Ihnen verschiedene Augenprobleme zusammenkommen, sollten Sie zu einem Spezialisten gehen, um eine zweite Meinung einzuholen.

 

In Ihrer Region empfehle ich Ihnen die Universitätsklinik Lübeck, Professor Grisanti, Klinik für Augenheilkunde, Ratzeburger Allee 160, 23538 Lübeck, Tel.: 0451/500-2211, anbei folgender Link:

 

http://www.augenklinik-luebeck.uk-sh.de/

 

Die Universitätsklinik Lübeck hat im Bereich der Augenheilkunde sehr viel Erfahrung und unter anderem verschiedene Laser-Therapieformen bei Netzhauterkrankungen entwickelt.

 

Mit freundlichen Grüssen

 

Dr. Roland Even

 

 

Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Frau Schauer, gerne beantworte ich Ihre Frage.
Ich bin seit mehreren Jahren Facharzt für Augenheilkunde (Oberarzt an einer Universitätsklinik) and auch für dieses Fach habilitiert.
Zunächst bin ich beruhigt, dass Sie die Graue Star OP gut überstanden haben. Der Unterschied zwischen rechtem und linkem Auge (2.5D) ist im Rahmen. Eigentlich sollte Doppelbildfreiheit möglich sein. Voraussetzung: Die Gleitsichtbrille ist perfekt zentriert (Bitte beim Optiker erneut prüfen lassen). Die Idee eine reine Fernbrille und eine reine Lesebrille zu verwenden finde ich sehr gut! Ich bin sicher damit werden Sie gut zurecht kommen. War der Unterschied zwischen rechtem und linkem Auge gewünscht, oder ist das zufällig? Mögich ist ein sogenanntes Visco-Trap-Syndrom (etwas Viscoelasticum seit der OP zwischen Hinterkapsel und Linse) ein SEHR aufmerksamer Augenarzt kann das sehen! Das könnte den Brechkraftunterschied erklären.
Ihre akute Situation macht mir mehr Sorge! Lichtblitze und Schlieren sind ein Zeichen einer Glaskörperaktivität (etvtl. mit Blutaustritt aus einem kleinsten Gefäß der Netzhaut). Sie sollten hier nichts "anbrennen" lassen - lieber eine sehr kurzfristige Zweitmeinung einholen. Die Pupille muss erweitert werden und die Netzhaut mittels Kontaktglas baldmöglichst gründlich inspiziert werden. Eine Vorstufe einer Netzhautablösung muss ausgeschlossen werden.
Ein guter niedergelassenener Augenarzt ist hier sicher ein Ansprechpartner. Mit freundlichen Grüßen, PD Dr. Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung: Facharzt für Augenheilkunde
Beutelspacher und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.