So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Facharzt für Augenheilkunde
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

was halten Sie von Cannabis bei glaucom gibt es schon ein

Kundenfrage

was halten Sie von Cannabis bei glaucom? gibt es schon ein produkt das nicht high macht?bei mir nützen alle Tropfen nichts.habe nur noch 1 auge. bin sehr stark kurzsichtig und habe ein auge wegen netzhautablösung vor vielen jahren verloren. Sehrest am 2. auge nur ca. 25% welche ich natürlich gerne nicht auch ncoh verlieren möchte! oder kennen Sie kompetenten Spezialisten?bin bei dr. Florian Sutter in herisau schweiz in behandlung wegen maculadegeneeration das ich auch noch habe, ist aber im moment stabil dank avastinspritzen vor 1 jahr. danke XXXXX XXXXX antwort!
robert aus der schweiz
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Patient, gerne beantworte ich Ihre Fragen. Ich bin seit mehreren Jahren Facharzt für Augenheilkunde (Oberarzt an einer Universitätsklinik) and auch für dieses Fach habilitiert.
Bezüglich Ihrer Fragen gibt es ein Statement der Amerikanischen Glaukom Gesellschaft. Folgende Aussagen werden getroffen:

1.) Although marijuana does lower the IOP temporarily, IOP lowering is only one consideration in slowing the optic nerve damage of glaucoma. For instance, there is a growing body of evidence that inadequate blood supply to the optic nerve may contribute to glaucoma damage. As marijuana given systemically is known to lower blood pressure, it is possible that such an effect could be deleterious to the optic nerve in glaucoma, possibly reducing or eliminating whatever beneficial effect that is conferred by lowering IOP. For this reason, marijuana, or its components administered systemically, cannot be recommended without a long-term trial which evaluates the health of the optic nerve.


2.) Although marijuana can lower the IOP, its side effects and short duration of action, coupled with a lack of evidence that its use alters the course of glaucoma, preclude recommending this drug in any form for the treatment of glaucoma at the present time.

Meiner Meinung nach kann Marihuana oder THC derzeit nicht als Glaukom Therapie empfohlen werden, da die Datenlage unsicher ist.
In Ihrer besonderen Situation sollten Sie die maximal mögliche konservative Therapie ausschöpfen (4-fach Kombination: Prostaglandin-Analogoin, Alpha1 Agonist, Carboanhydrase HEmmer und Beta Blocker, ggf. noch Pilocarpin dazu - alles als Augentropfen. Sinnvoll ist ein Tages Druck Profil in einem Augenspital machen zu lassen. Falls alles nichts hilft wäre eine Augendruck senkende Operation denkbar. Auf Glaukom spezialisierte Zentren sind im deutschsprachigen Raum Die Univ.-Klinik in Basel (Prof. Flammer) und in Dresden Prof. Pillunat. Mit freundlichen Grüßen,

PD Dr. Beutelspacher

Beutelspacher und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
vielen dank! Ihre aAntworten waren für mich eine grosse Hilfe.
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr gerne, alles Gute!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

In der Zwischenzeit ist mein Augendruck stabil auf 18 mit den Medikamenten: Combigan, Xalatan, Cosopt und 2x Indophtal. Somit ist die Ausgangslage im "grünen Bereich" und ein sofortiger Lasereingriff zwingt sich nicht auf. Die Therapie wird bis auf weiteres fortgesetzt. Die Option mit dem Lasereingriff zur Verbesserung des Kammerwasserabflusses beschäftigt mich trotzdem täglich. Wie sind Ihre Erfahrungen längerfristig. (Nebenwirkungen, Spätfolgen, Gefahren) nicht zu vergessen, dass ich nur ein Auge habe, welches schon grosse OP's hatte (25 dioptreien korrigiert, Cerclage). Mein Augenarzt will momentan zuwarten, wenn Augendruck nicht ansteigt und Sehnerv noch ok scheint.

Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich rate in dieser Situation, lieber nochmal zu einem Tages Augendruckprifil in einer Augenklinik. Dann haben Sie die nätige diagnostische Sicherheit, um eine Entscheidung zu treffen. Wenn der Augendruck in unter Augentropfen gut eingestellt ist, besteht keine Notwendigkeit einer invasiven Maßnahme.
Mit freundlichen Grüßen, PD Dr. Beutelspacher