So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Facharzt für Augenheilkunde
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

Mein Sohn, 7 Jahre, hat ein rechtes blutunterlaufenes Auge,

Kundenfrage

Mein Sohn, 7 Jahre, hat ein rechtes blutunterlaufenes Auge, Kopfschmerzen und ist total schlapp...schlechter Allgemeinzustand. Ich überlege ins Krankenhaus zu gehen.. ??
erbitte Antwort...danke
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag, gerne beantworte ich Ihre Frage. Ich bin seit mehreren Jahren Facharzt für Augenheilkunde (Oberarzt an einer Universitätsklinik) and auch für dieses Fach habilitiert. Die Symptome, die Sie berichten passen sehr gut zu einer viralen Bindehautentzündung (z.B. Adenoviren -Keratokonjunctivitis epidemica). Hierzu passt der grippale Infekt und die Bindehautentzündung mit Bluteinlagerungen (hämorrhagische Konjunctivitis). Nicht ganz dazu passen die Kopfschmerzen und Bauchschmerzen. Ehrlich gesagt, sollten Sie mit Ihrem Kind zunächst eine Ambulanz für Kinderheilkunde in einem Krankenhaus aufsuchen - oder den Notdienst in Ihrer Nähe. Bestenfalls hat das Krankenhaus noch eine Augenklinik, wo dann auch gleich nach dem Auge gesehen werden kann. Wenn es so eine virale Bindehautentzündung ist folgt das zweite Auge mit Symptomen binnen 5 Tagen. Typischerweise sind auch die Lymphknoten am Hals auf der betroffenen Seite geschwollen. Diese Erkrankung ist sehr ansteckend. Also, bis das nicht ausgeschlossen ist sollten Sie den Kontakt (mit den Geschwistern falls vorhanden) möglichst minimieren, mit Ihnen kann der Kontakt ja kaum unterbrochen werden! Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen hilfreichen Rat geben und würde mich freuen, wenn Sie auf AKZEPTIEREN klicken, da ich sonst kein Honorar erhalten. Wenn Sie nicht zufrieden sind würde ich mich ebenso über eine Nachricht freuen. Außerdem dürfen Sie natürlich noch weitere Fragen zu diesem Thema stellen, bis Sie zufrieden sind. Mit freundlichen Grüßen und besten Wünschen für Ihr Kind, PD Dr. S. Beutelspacher