So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Facharzt für Augenheilkunde
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

Guten Morgen, nach Erk ltung mit Fieber und Herpes im Mundwinkel

Kundenfrage

Guten Morgen,

nach Erkältung mit Fieber und Herpes im Mundwinkel ist seit 14 Tagen das rechte Auge gerötet.
- leichtes Druckgefühl hinter dem Auge
- unscharfes Sehen in der Ferne
- 15.11. Untersuchung beim Augenarzt
-Diagnose leichte Bindehautentzündung, sonst alles o.k.
-seit einer Woche Dexa-Gentamicin Tropfen
-keine Besserung
Was raten Sie ?
C. Preißler (Jena)
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag, gerne beantworte ich Ihre Frage.
Ich bin seit mehreren Jahren Facharzt für Augenheilkunde (Oberarzt an einer Universitätsklinik) and auch für dieses Fach habilitiert.
Es ist sehr häufig, dass im Rahmen eines Herpes (bspw. am Mundwinkel) eine Mitbeteiligung der Bindehaut auftritt. Das ist in der Regel unkompliziert und heil spontan wieder aus. Ich rate dazu, reichlich Tränenersatz zu verwenden (künstliche Tränen mit Hyaluronsäure, z.B. Hyabak oder Hylovision, das PRodukt ist eigentlich egal, hauptsache die Hyaluronsäure). Das sollten Sie dann mal stündlich verwenden. Der Augenarzt sollte bei Untersuchung der Lid-Rückseite sogenante Follikel sehen können.
Sie sollten hier nochmals gründlich nachsehen lassen! Durch die Follikel kommt es zu einem relativen Mangel an Tränenflüssigkeit, obwohl der Tränenfluß gesteigert sein kann. Das unscharfe Sehen sollten Sie weiter beobachten. Theoretisch könnte auch als Begleitreaktion der viralen Entzündung eine Mitreaktion des Sehnerven aufgetreten sein. Hier sollte man ein Gesichtsfeld beim Augenarzt durchführen lassen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Einschätzung helfen und würde mich freuen, wenn Sie meinen Beitrag akzeptieren würden.
mit freundlichen Grüßen,

PD Dr. Beutelspacher
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen! Haben Sie noch Fragen? Gerne beantworte ich diese. Andernfalls bitte ich höflichst darum meine Antwort zu akzeptieren, da sonst keine Vergütung erfolgen kann. Wenn Sie mit der Antwort nicht zufrieden sind würde mich auch interessieren, warum, ich liefere Ihnen die für Sie fehlenden Informationen dann umgehend nach.

Mit freundlichen Grüßen,
PD Dr. Beutelspacher