So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Facharzt für Augenheilkunde
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

Sehr g ehrte Augen rzte, Peter Maul wurde ambulant operiert

Kundenfrage

Sehr géehrte Augenärzte,

Peter Maul wurde ambulant operiert "grauer Star". Danach stellten sich Sehstörungen ein.
Zwei Monate nach dieser OP - nach Arbeiten im Gartenbau - Bäume schneiden - Auchenlid-
zucken. Die ganze Gesichthälfte zuckte und war irgendwie verkrampft. Als Notfall Kranken-
haus - Schlaganfallverdacht. Nach 10 Tagen entlassen. Befund: "Epilepsie". Beim zweiten Auge sollte auch die OP "grauer Star" durchgeführt werden. Es passte nicht mehr. Auf meinen
Hinweis beim meinem Augenarzt - ich sehe immer schlechter - Antwort: das wird noch...
Dann ging alles sehr schnell innhalb 4 Wochen sah ich nur noch einen Duklen Fleck als Mittelpunkt vor dem Auge. Konnte meinen Augenarzt nicht mehr erkennen. Einweisung In
in Augenklinik. "Makulaforamen beide Augen". Es folgten vier OP's. Heute ein Auge 10 %
das andere Auge 18 %. Was kann ich tun? Was lief nicht richtig. PM muß seine Frau versorgen. Schlaganfall - Kleinhirninfarkt - Herzschrittmacher...
Es muss weiter gehen ...
Alter : Jarhgang 1937.

Danke XXXXX XXXXX Mühe!

Es grüßt freundlich
Peter Maul
Werner von Siemens Str. 49
76646 Bruchsal
Tel 07251 300425
e-mail:[email protected]
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Herr Maul,

gerne beantworte ich Ihre Frage. Ich bin seit mehreren Jahren Facharzt für Augenheilkunde (Oberarzt an einer Universitätsklinik) and auch für dieses Fach habilitiert.

Sie beschreiben eine Situation mit erheblicher Sehbehinderung bei Zustand nach Katarakt Operation und Makulaforamen.
Zunächst sollten Sie die Augen nochmals von einem Netzhautspezialisten untersuchen lassen. Hierzu zählt auch die Durchführung einer optischen Kohärenz Tomografie. Hier wird sich zeigen, ob man nochmals operieren sollte.
Makulaforamen sind manchmal nur schwer therapierbar.
Davon abgesehen sollten Sie bei der schlechten Sehschärfe vergrößernde Sehhilfen verwenden, die Ihnen wenigstens eine Lesesehschärfe ermöglichen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort AKZEPTIEREN würden, denn nur so erhalte ich als Ihr Experte mein Honorar.

Mit freundlichen Grüßen,

PD Dr. S. Beutelspacher