So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Facharzt für Augenheilkunde
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

hallo mein Name ist Anke! ich habe ein Hornhaut Entz ndung. Die

Kundenfrage

hallo mein Name ist Anke!
ich habe ein Hornhaut Entzündung.
Die Hornhaut ist ein Transplantat.
Mein Augenarzt und ich versuchen schon seid 1 1/2 Wochen was zu erreichen erst mit Dexa und jetzt mit Floxal-Salbe aber es tut sich einfach nichts.
Ich weis nicht was ich noch machen kann ich habe hier in der nähe eine Uniklinikum mit einer sehr guten Augenklinik (bin da bereits Transplantiert worden ) ich möchte aber meinem Augenarzt nicht zu nahe treten was sein wissen angeht er ist echt super aber ich habe angst um meine Hornhaut und nächste Woche geht er in den Urlaub.
was soll oder kann ich tun????
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,
gerne beantworte ich Ihre Frage. Ich bin seit mehreren Jahren Facharzt für Augenheilkunde (Oberarzt an einer Universitätsklinik) and auch für dieses Fach habilitiert. Insbesondere mit der Hornhaut kenne ich mich sehr gut aus und hatte diese Thema zur Habilitation.
Eine Hornhautentzündung auf einem Transplantat ist ein Notfall und bedarf umgehender Spezialversorgung.
Vergessen Sie irgendwelche vermeintlichen Höflichkeiten gegenüber dem Augenarzt....gehen Sie unmittelbar zur Uni-Klinik die hat hier die größeren Erfahrungen.
Wenn eine Transplantatreaktion im Gange ist ist jede Stunde kostbar. Wenn Sie es vertreten können gehen Sie morgen, wenn es mit einer Sehverschlechterung und einem stark gerötetem Auge einhergeht gehen Sie SOFORT in das Krankenhaus.

Eine Transplantatreaktion oder Hornhautentzündung auf einem Transplantat ist ein Notfall!

In der Regel kann man um diese Zeit noch einen Oberarzt erreichen.

Herzliche Grüße und gute Genesung,

PD Dr. S Beutelspacher


PS Wenn ich mit meiner Einschäzung helfen konnte bitte ich darum zu AKZEPTIEREN, denn nur so erhalte ich mein Honorar. Die meisten Kunden klicken dieses Feld nicht an und das ist nicht schön.
Beutelspacher und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
danke XXXXX XXXXX werde mich morgen im Uniklinikum vorstellen.
MfG Anke
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
was hat die Untersuchung ergeben....
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Dr. Beutelsbacher!
Die untersuchung hat folgendes ergeben:

Arztbrief:

VA RA: HH: Txin loco, Stichkanäle kalzifiert, endothelial Pigment, limbusüberschreitenete Vaskularision bei 12- 2h, Lens: HKL in loco, sonst altersentsprechend reizfrei

VA RA:BH; Leicht injeziert, HH: Txin loco, temporaler Rand getrübt, temporal Stroma ödematös, Stichkanale vernarbt limbusüberschreitente Vaskularisation bei 2h, endothelial Pigment besonders unten,superior temporal massiv gestippt
Iris:vorder Synechien 2-5°, hintere Synechien unten und nasal , Lens Aphakie.
Tensio:RA 18; Tensio: LA 21

Soweit der Arzt Brief. Mir hat man gesagt das die Hornhaut den Geist aufgibt und man nicht noch noch mal Transplantiert. Es wäre dann das dritte Transplantat und da müsste man dann die alte HH noch größer ausschneiden und das wäre nur im Notfall möglich.
Ich muss versuchen mit dem Auge klar zu kommen der Visus ist aber auch so schlecht das ich denke das es gehen wird.
Allerdings habe ich nach wie vor Schmerzen in dem Auge.
Achso Therapie 4 x Floxal, 2x Glucose...( zum Anfertigen) und 3x Trusopt für den Druck ( ist das erste das Druck erhöht ist.
Ich soll das Auge jetzt 3-4 Wochen pflegen.
Was Sie villeicht noch wissen müssten die HH ist durch einen Keratoconus beidseits so geschädigt.Mein Sehvermögen ist RA 0,05 LA HBW, lp recta, also so gut wie Blind nun werden sie sicher auch meine panik verstehen was ja nun leider auch bestätigt hat das ich das auge nicht mehr nutzen kann.
Ich danke XXXXX XXXXX Tiefsten Herzen das Sie sich meiner angenommen haben. Leider sind es nun ja keine gute Nachrichten aber Trtzdem
DANKESCHÖN
Anke M. Radebeul

Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

das klingt ja alles nicht so schön.
Für eine solch schwierige Fragestellung müssten Sie in eine Hornhaut Spezial-Klinik gehen.
In Deutschland sind die besten:
Uni Homburg /Saar Prof. Seitz
Uni Freiburg / Prof. Reinhard
Uni Erlangen / Prof. Kruse

Auch benötigen Sie derzeit in Ihrer Situation vergrößernde Sehhilfen, um Ihre Lesefähigkeit wenigsten teilweise wieder herzustellen.

Für mich klingt es fast so, als wäre das Transplantat derzeit möglicherweise nur noch bedingt zu retten.

Hinsichtlich der Größe des Transplantates sollten Sie sich nicht allzugroße Sorgen machen.

Übrigens, Fr .Prof. Engelmann an der Augenklinik Chemnitz ist auch eine ausgesprochene Hornhautspezialistin, das ist vielleicht etwas näher.

Viele Grüße und gute Besserung,

PD Dr. S. Beutelspacher