So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Facharzt für Augenheilkunde
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

Meine Iris an beiden Augen weist oben eine sichelf rmige Tr bung

Kundenfrage

Meine Iris an beiden Augen weist oben eine sichelförmige Trübung auf. Es sieht aus, als ob ein milchig weisser Sichelmond die Iris von oben umrahmt. Nun frage ich mich natürlich, ob das gefährlich ist und was dahinter steckt. Können Sie das deuten?
Vielen Dank XXXXX XXXXX Hilfe

B. Pfeiffer
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
gerne beantworte ich Ihre Frage.
Ich bin seit mehreren Jahren Facharzt für Augenheilkunde (Oberarzt an einer Universitätsklinik) and auch für dieses Fach habilitiert.
Nach Ihrer Beschreibung handelt es sich weniger um eine Veränderung der Iris, sondern eher der Hornhaut. Die Iris ist ja der pigmenthaltige Teil, der die Augenfarbe ausmacht.
Die Veränderung ist aber wohl auf der Augenoberfläche anzusehen. Man spricht hier von einem Arcus lipoides oder je nach Alter auch Arcus senilis. Es ist eine harmlose Veränderung, gelegentlich mit Fettstoffwechselstörungen assoziiert. Der Hausarzt sollte eine solche per Blutabnahme ausschließen.
Wenn Sie keine Fettstoffwechselstörung haben, so ist nicht von einer Krankhaftigkeit auszugehen.

Aber von hier aus ist das ohne Bildmaterial nicht sicher zu beurteilen; Sie sollten daher bei Gelegenheit den Augenarzt aufsuchen und klären, welche Struktur am Auge betroffen ist.
Schauen Sie doch mal bei Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Arcus_senilis
ob es das ist, was Sie meinen. Wenn Sie möchten, können Sie sich gerne nochmals melden.
Wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte mit meiner Einschätzung, würde ich mich freuen, wenn Sie meine Antwort AKZEPTIEREN würden.

Mit freundlichen Grüßen,

PD Dr. Beutelspacher