So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an .
,
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 0
Erfahrung:  dasdasd
94535712
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
ist jetzt online.

Guten Tag, mein Sohn wird nun 7 Jahre und seine Sehschw che

Kundenfrage

Guten Tag, mein Sohn wird nun 7 Jahre und seine Sehschwäche wurde erst vor 2 Jahren diagnostiziert. Er tägt seitdem regelmäßig ein Augenpflaster, ohne deutliche Besserung der Sehfähigkeit des betroffenen Auges. Nun hat er aber auch motorisch einige Defizite, die sich meines Erachtens in diesen 2 Jahren Pflaster tragen noch/wieder verstärkt haben. Von Seiten unseres Augenarztes soll die Pflastertherapie weitergeführt werden. Meine Frage ist, ist es zu erwarten, dass sich in folgender Zeit deutlich etwas an der Sehfähigkeit verbessern wird, so dass es sich lohnt auch auf Kosten der motorischen Entwicklung ( auch im schulischen Bereich ) diese Therapie fortzuführen?

Gruß Scherer
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  web4health hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Tag !

 

Wie war seine frühkindliche Entwicklung ? Gibt es in der Schule irgendwelche Hinweise auf Lern- oder Konzentrationsstörungen ?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Es wurde KISS ( ich weiß nicht offiziell anerkannt ) von der Kinderärztin diagnostiziert. Er war mit allen motorischen Dingen bisher etwas verzögert ( spät robben, spät krabbeln, spät laufen ). Auch solche Dinge wie malen und schneiden kamen erst sehr spät und machen heute noch Probleme. Körperlich sind Sehnen deutlich verkürzt, so daß es ihm Schwierigkeiten bereitet z.B. die Knie zu strecken. Deutlich verkürzt ist auch die Pectoralismuskulatur. Konzentrationsstörungen sind bisher nicht aufgetreten, Lernstörungen besonders im Bereich Mathe schon.

Gruß Scherer