So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an .
,
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 0
Erfahrung:  dasdasd
94535712
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
ist jetzt online.

Hallo, ich hei e Manuel und bin 23 Jahre alt. Meine Frage

Kundenfrage

Hallo, ich heiße Manuel und bin 23 Jahre alt.
Meine Frage: Ich habe seit Ende Febrauar Kopfschmerzen im Stirnbereich und damit verbunden oft Gesichtsfeldeinschränkungen der Augen. Ich kann dann für ca. 15 auf einem Auge nur noch serh eingeschränkt und undeutlich sehen und muss meine Arbeit unterbrechen oder beim Autofahren schnell rechts ranfahren. Kurz danach bekomme ich starke Kopfschmerzen. Die allgemeinen Kopfschmerzen stellten sich im Februar bei einem 7-monatigen Australienbesuch ein. Es begann alles wie ein grippaler Infekt mit Dauerfieber von 38 -38,5 Grad und eben unerträgliche Kopfschmerzen. Leider konnte ich diesen Infekt nicht ausheilen, da ich das Zimmer räumen musste. Danach begab ich mich mit einem Freund noch auf große Tour durch gesamt Australien. Zwischenzeitlich suchte ich noch zwei Ärzt auf, die mir Antibiotika verschrieben mit Verdacht auf Stirnhöhlenentzündung. Es wurde besser, die Kopfschmerzen jedoch blieben. Weitere Folge: Schweißdrüsenabszess.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  web4health hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sind das "pulsierende" Kopfschmerzen oder eher ein Druck bzw. Stechen ?

 

Besteht irgendwie ein Hinweis auf Migräne ?