So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele,
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 19985
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Seit l ngerer Zeit habe ich eine erbsengro e Schwellung am

Kundenfrage

Seit längerer Zeit habe ich eine erbsengroße Schwellung am rechten unteren Augenlied.
Die Schwellung ist weich - nicht verhärtet. Dadurch sehe ich immer müde u. unausgeschlafen aus. Ich habe beruflich viel mit Menschen zu tun u. fühle mich durch diese Schwellung immer sehr unsicher. Hautärztin u. meine Augenärztin (sie veranlasste eine Spülung der Tränenkanäle) konnten mir nicht helfen. Nun werde ich einen Arzt suchen, welcher mir vielleicht operativ helfen kann ?!?!
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

Ihrer Schilderung nach ist von einem sog. Gerstenkorn, wenn es keinerlei Schmerzen verursacht auch von einem Hagelkorn, auszugehen. Dabei besteht meist keine entzündliche Reaktion, sodass sich auch durch eine lokale Behandlung keine Besserung erzielen lässt. Die Therapie sollte dann in einer operativen Entfernung bestehen, die durch einen kurzen, ambulanten Eingriff in örtlicher Betäubung möglich ist. Sie können sich dazu auch an die Ambulanz einer Augenklinik wenden.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es ein Gersten- oder Hagelkorn ist, weil die Schwellung unregelmäßig mehr oder weniger groß ist - hätte dies die Augenärztin nicht als SOLCHES erkennen müssen? Ihr Kommentar war . ... wir werden alle älter und kriegen Tränen säcke oder Ähnliches ...
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

sicher kann es sich auch um ein sog. Lidoedem handeln, aus der Ferne ist der Befund natürlich nur schwer zu beurteilen. Kühlende Kompressen können dann eventuell helfen, wenn das Problem in erster Linie morgens auftritt, sollte der Oberkörper während des Schlafens etwas erhöht gelagert werden. Auch ein solches Lidoedem kann aber operativ behandelt werden, wenn es sich auf konservativem Wege nicht bessert. In jedem Fall würde ich raten, dazu die Meinung einer Augenambulanz einzuholen.

MfG,
Dr. N. Scheufele