So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an web4health.
web4health
web4health,
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 1990
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
web4health ist jetzt online.

Ein Augenarzt in Mainz hat bei mir Cataract, Glaukom diagnostiziert

Kundenfrage

Ein Augenarzt in Mainz hat bei mir "Cataract, Glaukom" diagnostiziert und eine OP empfohlen. Ausserdem empfiehlt er "ACRI.LY 37a" Sonderlinse. Dabei muß die OP und die Linse privat bezahlt werden.
Was bewirkt diese "Sonderlinse"? Reicht auch eine "normale" ? Wer kann die OP und wann durchführen ?
(Die Biometrie-Werte liegen als Ausdruck hier vor !)
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  web4health hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das erscheint mir nicht besonders seriös. Die Linse der Firma Zeiss ist sicher nicht schlecht, aber auch keine (erkennbare) Besonderheit. Ich wüsste nicht, warum nicht eine ganz normale Kararakt-Op ambulant und auf Kassenleistung bei ihnen möglich sein sollte. Hierzu sollten sie sich entweder eine 2. Meinung bei einem niedergelassen Arzt holen oder sich notfalls an die Uni-Augenklinik wenden. Das ist aber eine absolute Routine-Operation, die quasi jeder operativ tätige Augenarzt 8-10 mal täglich durchführt. Warum da nun eine solche Privatabrechnung erfolgen sollte, erschliesst sich mir nicht.