So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an urofs.
urofs
urofs,
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 358
27221237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
urofs ist jetzt online.

Sehr geehrter, sehr geehrte Dr. med. ich h tte folgende

Kundenfrage

Sehr geehrter,
sehr geehrte Dr. med.

ich hätte folgende Frage wie folgt.

Kann sich durch die Einnahme von Delix 5 plus (Blutdrucksenker) die Augenschärfe vorübergehend vermindern,wenn ja,prozentuall ca. ?

MFG

Kersche
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  urofs hat geantwortet vor 7 Jahren.

Vor Allem zu Beginn des Medikamentes kann es durch Verschiebung des Flüssigkeitshaushaltes auch zu Sehstörungen kommen.

Prozentzahlen kann man aber nicht angeben.

Nach einigen Wochen und Monaten, wenn sich der Wasserhaushalt stabilisiert hat

darf es aber keine Sehstörungen mehr geben - das muss dann eine andere Ursache

haben und gehört vom Augenarzt untersucht (Augeninnendruck, Netzhaut etc.)

 

MfG

F. Schulenburg

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Herr Schulenburg,

kann es sein,daß ich bei düssigen Lichtverhältnissen die Schrift eines Verkehrschildes (Schrift schwarz - Untergrund weiß)nicht richtig lesen konnte (verschwommen). zwei Stunden später war Warnehmung und Sicht wieder normal.

MFG

 

Kersche

Experte:  urofs hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ja, das ist prinzipiell Möglich - vor Allen, wenn der Blutdruck zwischenzeitlich absackt.
Eventuell sollten Sie mal eine 24-Stunden-Blutdruckmessung veranlassen, da können dann solche "Einbrüche" unter Umständen erkannt werden.

MfG
F. Schulenburg