So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Audi
Zufriedene Kunden: 3653
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Audi hier ein
experteer ist jetzt online.

ich fahre einen Audi A5 2.0 Tfsi 2009, 211 PS. Es besteht

Beantwortete Frage:

ich fahre einen Audi A5 2.0 Tfsi 2009, 211 PS. Es besteht seit langem das Problem das mein Wagen manchmal etwas schwieriger anspringt. Nun ist jedoch ein weiteres Problem aufgetreten. Ich stand an der Ampel, wollte losfahren jedoch fing das Auto an zu ruckeln, die Motorkonrtolleuchte und EPC leuchte gingen an. Zudem sinkte die Leistung. Dieser Fehler hob sich jedoch wieder auf. Die Leuchten gingen aus und alles wieder beim alten. Das passierte mir jetzt zwei mal in den letzten beiden Tagen. Mir fiel auf das es auftritt wenn ich beim Anfahren nicht besonders viel Gas gebe. Als ich nämlich mehr Gas gegeben habe ging alles wieder gut.

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Audi
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Zu allersers sollten Sie hier den Fehlerpeicher des Motorsteuergerätes auslesen lassen. Die EPC Lampe bedeutet, das ein Fehler mit der Elektronischen Gasregelung vorliegt. Meist handelt es sich hier um eine. Fehler der Drosselklappe ab und zunächst mal des elektronischen Gaspedales. Durch auslesen des Fehlercodes kann man mehr herausfinden.

In den meisten Fällen ist die Drosselklappe Defekt und sendet bei bestimmten Stellungen ein falsches Signal an das Motorsteuergerät welches dann in den Notlauf geht bis das Oroblem wieder verschwunden ist.

Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Über eine Bewertung mit 5 Sternen würde ich mich sehr freuen. Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen gern in diesem Chat zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo nochmals,
bevor ich Sie bewerte möchte ich schon eine detailiertere Auskunft haben.
Ich habe nun den Fehlerspeicher auslesen lassen. ich hinterlege Ihnen mal den ausgelesenen Fehlerspeicher.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ok die sporadischen Fehler sind die Folgefehler und weisen nicht direkt auf ein Bauteil hin, die Fehler Türelektronik und Komfortsteuergerät haben mit dem Problem nichts zu tun.

Bleibt nur noch der Fehler Ladedruckregelung. Hier bleiben zwei Bauteile als Fehlerquelle übrig. Der Turbolader, oder die Drosselklappe.

Da die EPC Lampe geleuchtet hat ist die Drosselklappe die wahrscheinlichere Ursache, trotzdem sollte vor dem Tausch das Tsellglied des Turboladers mittels Unterdruckpumpe geprüft werden, ob dieses bei der Bewegung irgendwo kurz hakt. Ist das in Ordnung, so ist die Drosselklappe zu tauschen.

Noch erreichter Ladedruck kommt entweder zustande wenn der Turbo nicht richtig verstellen kann, oder wenn die Drosselklappe nicht weit genug öffnet und so nicht genügend Luft in den Motor kommt.

Eine Undichtigkeit halte ich hier für unwahrscheinlich, da das Problem nur bei wenig Gas geben Auftritt. Bei einer Undichtigkeit müsste das Problem beim starken Beschleunigen auftreten.

experteer und weitere Experten für Audi sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Habe noch weiter Probleme mit meinem Fahrzeug könnten Sie mir vielleicht weiterhelfen?1- Beifahrertür öffnet sich nur noch manuell von innen.
2- Der Parksensor setzt manchmal aus. ( Meistens am Morgen)
3- Im Sommer kam kalte Luft aus der Klimaanlage nur im Fahrerbereich. Beifahrerseite kam nur warme Luft. (wichtig!)
4- Kofferraum öffnet sich nicht mit dem Schlüssel. Lediglich eine kleine Bemühung bei Tastenbetätigung ist zu hören.Würde mich sehr über Meinung freuen.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Gern befasse ich mich heute Abend nochmals mit Ihnen, eine Rückfrage hätte ich bezüglich der Einparkhilfe. Haben Sie eine Vermutung welcher Sensor genau das Signal abgibt?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke.
Da bin ich leider unwissend. Irgendjemand sagte mal etwas von "Rückwärtsgangschalter". Das ist aber schon länger her und ich kenn mich leider auch nicht unbedingt aus.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Zum Problem mit der Beifahrertür ist das Türschloss an der Tür defekt. Diese haben elektrische Stellelemente um über die Fernbedienung aufzusperren. Wenn diese defekt sind, kann die Tür nur noch von innen geöffnet werden.

Zum Parksensor muss ich noch eine Rückfrage an Sie stellen, piept es beim einlegen de Rückwärtsganges oder kommt gar kein piepen?

Zur kalten Luft. Da auf der Fahrerseite kalte Luft kam, funktioneirt die Klimaanlage schon einmal. Die Verteilung der Wärmenach links und rechts üebrnehmen dann Stellmotoren. Wenn nur noch eine seite kühl wird ist der Stellmotor für die Temepraturklappe auf der Fahrerseite sehr wahrscheinlich entweder defekt oder verstellt nicht mehr ausreichend. Dieser ist dann zu tauschen.

Was den Kofferraum angeht ist ebenfalls das Schloss defekt. Dieses hat zusätzlich zum Stellmotor für das auf un zu sperren noch einen kleinen Motor zum entriegeln. Wenn Sie sagen, dass etwas zu hören ist kann es manchmal helfen, das Schloss mit etwas Kriechöl (WD40) zu sprühen, manchmal funktionieren diese dann wieder. Wenn nicht sollte das Schloss erneuert werden.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke.
Zum Parksensor: Falls es piepst funktioniert er. Hört man das Piepen nicht gibt es auch keine Parkhilfe.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Also piept es auch nciht kruz wenn der Rückwärtsgang eingelegt wird richtig?

Das macht die Einparkhilfe um Bereitschaft anzuzeigen, wenn beim einlegen ein Dauerton kommt liegt das Problem an der Einparkhilfe selbst ( meist ein Sensor).

Wenn es gar nicht erst piept, ist der Rückwärtsgangschalter am Getriebe defekt.