So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Audi
Zufriedene Kunden: 3579
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Audi hier ein
experteer ist jetzt online.

Hallo, mein Q3 RS (Bj. 2016) hat nach normaler Autobahnfahrt

Beantwortete Frage:

Hallo,
mein Q3 RS (Bj. 2016) hat nach normaler Autobahnfahrt - also gut durchwärmt - ein mahlendes Geräusch (klingt ähnlich, wie eine schleifende Bremse ohne Bremsbelag) auf der linken Seite. Geräusch wird heftig, wenn aus dem Stand der Rückwärtsgang eingelegt wird und mit Lenkung nach links gefahren wird.
Radlager laufen problemlos, Bremse ist frei (beide Bremsscheiben vorn zeigen etwa gleiche Temperatur). Die Werkstatt kann sich keinen Reim darauf machen und verweist lediglich auf häufigere Probleme mit dem Haldex-Verteiler.
Kennen Sie sowas?
Grüße ***** *****
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Audi
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehtrer Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

So wie Sie das ganze schildern, scheint wirklcih ein Problem mit dem Allradzu sein, haben Sie schon einmal bemerkt, ob sich das Fahrzeug etwas wiederwillig in die Kurven begibt wenn es draußen Minusgrade sind und Sie gerade erst los gefahren sind?

Wenn ja, liegt das Problem meist an der Haldexkupplung, wenn nicht sollte die Werkstatt diese überprüfen und ggf. erneuern schließlich ist auf den Wagen noch volle Garantie. Und die Haldex Kupplungen sind häufiger defekt, wie die Werkstatt schon agebdeutet hat ( und das auch bei jüngeren Fahrzeugen und niedrigen Laufleistungen).

Wenn die Werkstatt nicht gleich tauschen möchte, sollte zumindest erst einmal das Öl in der Kupplung erneuert werden, und das alte auf eventuelle Abriebspuren oder Brandgeruch ( Öl welches durch einen defekt überlastet wird riecht evrbrannt) geprüft werden.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das Öl wurde im Rahmen des 30.000 km Kundendienstes getauscht. Das Problem ist bisher nicht im Winter aufgetreten, aber bei hohen Temperaturen (+30° und höher) und vor allem bei Staufahrten. Beim Lenken (vorwärts) nach links wird es sehr laut, bei steigender Geschwindigkeit (Kühlung durch Fahrtwind) reduziert sich das Problem. Es fühlt sich an, wie eine schleifende Bremse, könnte also ein leicht sperrender Allrad sein.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 1 Monat.

Vielen dank für Ihre Antwort.

Ok dann kann das Öl ja ausgeschlossen werden.

Es könnte sich hier um ein Hitzeproblem handeln, wenn die Haldex Kupplung nicht weit genug öffnet, dann bleibt immer eine Restübertragung an Kraft vorhanden, bzw. da es ja ein permaneter Antrieb ist, wird wahrscheinlich zu viel Kraft übertragen. ( Die Metallplatten der Kupplung dehnen sich bei Hitze wie jedes Metall leicht aus ist der Abstand zu klein kann es zu einer ungewollten KRaftübertragung kommen).

Die Werkstatt sollte die Haldex Kupplung ernuern. ( Dies ist wie bereits gesagt ein Garantiefall) Es kann ja nicht sein, dass Sie Schulterzuckend weg geschickt werden bis die Garantie vorbei ist. Irgendwo muss man anfangen, und die Haldexkupplung ist das wahrscheinlichste Bauteil, da bei einem defekt der Raddrehzahlsensoren oder der Geberringe auf den Radlagern ja das ABE/ ESP auch Probleme machen müssten.

experteer und weitere Experten für Audi sind bereit, Ihnen zu helfen.