So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an 4Ringe.
4Ringe
4Ringe, Kfz-Meister
Kategorie: Audi
Zufriedene Kunden: 315
Erfahrung:  Kfz-Meister seit 1995, AUDI - Diagnosetechniker, Servicetechniker, über 25 Jahre Berufserfahrung
59949710
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Audi hier ein
4Ringe ist jetzt online.

Audi A6 C4 2.8 V5 Quattro, Schaltung, EZ 02/1997, MKB ACK,

Kundenfrage

Audi A6 C4 2.8 V5 Quattro, Schaltung, EZ 02/1997, MKB ACK, km-Stand 260.000

Das Fzg. startet völlig normal, läuft im kalten Zustand "rund" .
Nach wenigen Minuten (je nach Aussentemperatur 1-3 Minuten) nimmt er sehr abrupt Gas nicht mehr richtig an, kein schleichender Prozess - allerdings nicht bei jeder Drehzahl sondern das wechselt !?!
Ab ca. 4100 U/Min passiert das seltener, kommt aber auch vor. Er fährt als wenn sich 1-2 Zylinder aussetzen.
Vollast fast immer unproblematisch !

Motorsteuergerät zeigt "nur" an, dass alle Einspritzventile "sporadisch nicht schließen".
Diese hab` ich zuletzt gewechselt, keine Besserung.

Bisher gemacht/gewechselt :
- Zündspulenbrücke (neu)
- Zündkabel (neu)
- 2 Temperaturfühler (neu)
- 1 Thermoschalter (neu)
- beide Lambdasonden (neu)
- Alle 6 Einspritzdüsen (gebraucht)

- LMM abgeklemmt - geht im Standgas aus.

Bin echt ratlos...
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Audi
Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag, lieber Kunde,
vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben. Ich möchte nach bestem Wissen und Gewissen Ihre Frage beantworten.

Wie lautete der Eintrag der Düsen? War es "... Ausgang offen"? Ist eine Gasanlage verbaut? Haben Sie einen Diagnose-Tester zur Verfügung?

Mit freundlichen Grüßen
4Ringe
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

 


 


Hallo,


 


ja, es ist eine Gasanlage verbaut, dieses Ruckeln hatte er aber auch schon vor der Umrüstung.


Auf Gasbetrieb kommt es mir etwas heftiger vor - das das aber sowieso so sehr schwankt, schwer zu sagen, leider nur subjektiver Eindruck.


Insgesamt kommt es mir so vor, das es laaangsam immer schlimmer wird - ich fahre aber auch sehr viel (5000km/Monat)


Ach so : Zündkerzen auch neu und keine Änderung.


 


Sehr erstaunlich ab ca. 5500 U/min tritt es fast gar nicht mehr auf, das Auto fährt echte 230 km/h (Tacho 240) mit denen er angegeben ist, d.h. der Motor muss eigentlich fit sein !?!


 


Wenn ich es richtig erinnere :


Düsen schließen "sporadisch" (das wortwörtlich) nicht.


Zykinder 1 - 6.


 


Diagnose-Tester hoffentlich ab morgen.


 


Vielen Dank im Voraus


André Gäbler

Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das klingt eher nach einem elektrischen Problem. Ich schaue nachher mal in den Stromlaufplan. Mögliche Ursache könnte die Spannungsversorgung der Einspritzdüsen / Kraftstoffpumpe sein.
Wenn Sie mir die Fehlerspeichereinträge nennen können, kommen wir mit Sicherheit weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

 


Hallo,


 


jetzt geht er mit der Gasanlage ganz massiv in die Knie - aber halt nur manchmal !??


Könnte es an defekten Klopfsensoren liegen - da Gas erheblich mehr Oktan hat, könnte ein defekter Klopfsensor Ursache sein ?


Das Schwierige finde ich dieses "manchmal" ... das sollte eigentlich nur ein verrückt spielendes elektrisches Bauteil schaffen, oder ?


 


Wo befinden sich die Klopfsensoren, wissen sie das ?


Hilft eine Testfahr ohne diese Sensoren ??


 


Viele Grüße


André Gäbler

Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 4 Jahren.
Die Klopfsensoren können nicht die Ursache sein, Gas ist wesentlich Klopffester, deshalb auch die höhere Oktanzahl.
Wie ist es im Benzinbetrieb?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Mit Benzin wesentlich besser bzw. selteneres Ruckeln und nicht so heftig - aber vorhanden !
Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gas reagiert ein wenig sensibler. Also sollten wir uns auf den Benzinbetrieb konzentrieren. Haben Sie denn schon den Fehlerspeicher ausgelesen?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

 


 


Leider noch nicht - hab` das Diagnosegerät bestellt aber leider noch nicht hier. Melde mich sobald ich es habe.


 


Schönes WE bis dahin.

Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 4 Jahren.
Alles klar, ich erwarte dann Ihre Rückmeldung.