So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an schraubendreher.
schraubendreher
schraubendreher, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Audi
Zufriedene Kunden: 2226
Erfahrung:  Mechaniker, Mechatroniker
61492095
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Audi hier ein
schraubendreher ist jetzt online.

guten abend bin drauf und dran mir einen a6 avant 2,5 tdi

Kundenfrage

guten abend

bin drauf und dran mir einen a6 avant 2,5 tdi quattro zu kaufen
der gute is im oktober 2004 das erste mal zugelassen worden und 150.000 km runter
kosten soll der ganze spaß noch 6900 euro
jetzt hab ich gelesen dass die getriebe bei der laufleistung schlapp machen
es ist ein automatik sollte man viell. dazu sagen
das is für mich auch ne ganze menge geld und ich möchte nich dumm aus der wäsche gucken wenn ich investiert habe
was sagen erfahrene mechaniker wie ihr dazu und habt ihr tipps oder kennt ihr schwachstellen auf die ich beim kauf achten sollte
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Audi
Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Abend,

vielen Dank, dass Sie sich für JustAnswer entschieden haben.
Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

 

 

Es ist natürlich immer schwer, ein Fahrezug einzuschätzen, wenn man dies nicht sehen und prüfen kann.
Deshalb kann man ach nur einen allgemeine Beratung zu einem Fahrzeug erstellen. Mögliche Schwachpunkte sollten in jedem Fall bei einer Probefahrt und bei einer Prüftselle vor dem Kauf überprüft und ausgeschlossen werden.

Nun zu diesem Fahrzeug:
Es gibt bei diesem Fahrzeug verstärkt Probleme im Bereich des Automatikgetriebes. Diese können sich durch Schaltaussetzer oder Verzögerungen im Schaltvorgang andeuten. Diese Probleme können durch einen zu geringen Ölstand verursacht werden, können aber auch einen Getriebeschaden andeuten.
Desweiteren sollten Sie vorab genau auf Geräusche im Bereich der Vorder- und der Hinterachse auchten. Die Lagerungen können schnell ausschlagen un dadurch würde das Fahrezug bei der Hauptuntersuchung durchfallen.
Sie müssen bei diesem Fahrezug mit einem Verbrauch zwischen 7 und 9l je nach Fahrstill rechnen.
Eine weitere Fehlerquelle die Verstärkt auftritt ist der Freilauf der Lichtmsschine. Hierdurch kommt es häufig zu Pannenfällen.
Prüfen Sie auch den Kofferraum vor dem Kauf genau, da es in diesem Bereich häufig zu Wassereintritten kommt. Diese erkennen Sie an Wasserspuren oder Feuchtigkeit im Bereich des Kofferraums und einer schnell beschlagenden Heckscheibe.

Desweitere kann man bei jedem Autokauf nur empfehlen, dass Fahrzeug vor dem Kauf in einer Prüfstelle (beim TÜV oder beim ADAC) oder in einer Werkstatt überprüfen zulassen.

 


Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung.

Bitte die prositive Bewertung nicht vergessen, falls ich Ihnen mit meiner Antwort geholfen habe. Nur so wird die Anzahlung an die Experten weitergeleitet.

Bitte geben Sie keine vorschnelle Bewertung ab, sondern stellen ggf. Rückfragen.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge gegenüber dem Verfasser. Die Anwendung der Beitragsinhalte erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung.


Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2013

 

 

Mit freundlichen Grüßen:

Schraubendreher

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

erstmal danke für die schnelle antwort


bin froh mit einem zu reden der das modell wirklich ab werk kennt


werde beim kauf und bei der probefahrt selbstverständlich auf erkennbare mängel achten und mir zur unterstützung auch einen kfz-mechaniker mitnehmen


am meisten angst habe ich eigentlich vor dem getriebe


hat das modell schon ein multitronikgetriebe, davon ist mit nämlich ausdrücklich abgeraten worden


mich würde interessieren ob sie sagen probleme sind eher einzelfälle oder ob sie allgemein vom kauf eines automatkgetriebes abraten und man sich doch einen schalter suchen sollte


 


würde mich nochmal um schnelle antwort beten um bewerten zu könne

Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ja, es ist schon die Multitronik verbaut. Allerdings würde ich nicht soweit gehen, generell von einem Automatikgetriebe bei Audi abzuraten. Die Probleme treten zwar häufiger auf, andere Hersteller (Mercedes und BMW) haben aber auch Probleme in diesem Bereich.
Ob ein Schaltwagen eine Alternative für Sie ist, kann ich nicht beurteilen.

 


Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung.

Bitte die prositive Bewertung nicht vergessen, falls ich Ihnen mit meiner Antwort geholfen habe. Nur so wird die Anzahlung an die Experten weitergeleitet.

Bitte geben Sie keine vorschnelle Bewertung ab, sondern stellen ggf. Rückfragen.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge gegenüber dem Verfasser. Die Anwendung der Beitragsinhalte erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung.


Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2013

 

 

Mit freundlichen Grüßen:

Schraubendreher

Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sollte ich Ihnen mit meiner Antwort geholfen haben, bitte ich Sie eine Bewertung abzugeben.
Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne weiterhin zur Verfügung.

Bitte die prositive Bewertung nicht vergessen, falls ich Ihnen mit meiner Antwort geholfen habe. Nur so wird die Anzahlung an die Experten weitergeleitet.

Bitte geben Sie keine vorschnelle Bewertung ab, sondern stellen ggf. Rückfragen.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2013.

 

 

Mit freundlichen Grüßen:

Schraubendreher

Ähnliche Fragen in der Kategorie Audi