So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Audi
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Audi hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Hallo mein Audi A6 TDI Bj 02, Automatik, war mittlerweile

Kundenfrage

Hallo
mein Audi A6 TDI Bj 02, Automatik, war mittlerweile in 3 Werkstätten, keiner finder den Fehler: Morgens springt er an, wird er länger gefahren, nur mit Trick in dem er ein wenig ,,abhängig'' mit Motor nach unten steht, auf D stellen, rollen lassen auf P bis ruckt dann zünden, dann springt er an.Erst gestern wurde der Impulsgeben gewechselt, an der schaltung wurde vor kurzem auch was erneuert, ebenso irgendein Relay(oder wie man das schreibt).Es ist nur noch lästig, kann doch nicht eine 4. Werkstatt aufsuchen um das da wieder rumfe´gedoktert wird.Was kann es sein?
VG Ulrike Lübke
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Audi
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.

Sehr gerne bin ich Ihnen bei der Erstellung einer Diagnose behilflich, dazu benötige ich allerdings noch einige Hintergrundinfomationen.

Das Fahrzeug ist technisch zu komplex als das man ohne Mess- und Prüfwerte sowie den Inhalt des Fehlerspeichers eine genaue Angabe machen könnte, darum benötige ich Ihre Mithilfe bei der Informationsbeschaffung.

Verstanden habe ich das Problem so, dass der Wagen bei auf Betriebstemperatur befindlichen Motor nicht anspringen mag, der Kaltstart aber problemlos ist.

Bitte teilen Sie mir mit:

- ob Ihnen Fehlerspeicherinhalte bekannt sind, eventuell sogar ein Diagnoseprotokoll vorliegt

- ob Sie mir die Ersatzteilnummern der ausgetauschten Teile mitteilen können, diese sollten auf der Rechnung stehen. Ideal wäre, wenn Sie mir die Rechnungen einscannen und per Email schicken würden - somit könnte ich nachvollziehen was die Werkstätten schon unternommen haben.

Mit freundlichen Grüßen,

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Fahrzeugdiagnose
Unfallgutachten
Wertgutachten
Reparaturgutachten


www.svbs-gutachten.de
[email protected]
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,


die 1. Werkstatt hat beim Fehler auslesen nichts gefunden, die 2. ebenfalls nicht, hat auf einem Fühler Eisenspan gefunden und gesäubert(leider keine Unterlagen von vorhanden)daran hat es nicht gelegen. Ebenfalls wie das Teil von der Automatikschaltung heißt ist mir nicht mehr bekannt.


Gestern wurde gemacht:Impulsgeberkabel750mm, Sensor-Motordrehzahl erneuert(Sttandart) so lt. Rg. Einzige Fehleranzeige war: Impulsgeber.


Desweiteren hatte die Werkstatt gestern mit geteilt ob es daran liegen mag, wissen sie auch nicht. Es lag doch nicht daran weil heute dasselbe Spiel wieder ist. Getriebe wäre dann wohl daran Schuld weil der Audi beim Gas geben zum 1.Gang einen Ruck gibt!?????????????


So lt. Urteil der Werkstatt dann heute telefonisch. Wenn Getriebeschaden dann würde er aber doch nicht mehr ziehen?


VG Ulrike Lübke

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend Frau Lübke,

das Getriebe KANN hier ursächlich sein - ich glaube aber noch nicht daran.
Wenn der Wagen nicht anspringen mag und Sie ihn nach der in Ihrer Frage beschriebenen Prozedur dazu "nötigen" müssen liegt hier meines Erachtens eher ein Fehler in der Getriebeelektronik vor - man muß bedenken: Die Startfreigabe für den Motor wird nur erteilt, wenn der Wählhebel auf P oder N steht. Ich denke, dass in diesem Bereich der Fehler liegt.

Ich drücke mich einmal salopp aus:

Wenn das Motorsteuergerät "denkt", Stufe P oder N wäre nicht eingelegt obwohl dies der Fall ist, muß es dafür eine Ursache geben - beispielsweise ein Defekt in der elektronischen Regelung des Getriebes.
Dies kann man aber nur durch gezielte Bauteileprüfung eingrenzen und nicht durch Teiletauschen auf Verdacht wie die drei unheimlich kompetenten Werkstätten zu vor der Meinung waren vorgehen zu müssen.
(Tipp: wenn der Fehler nicht behoben ist müssen Sie die Rechnung nicht bezahlen!)

Wie gesagt muß man durch Mess- und Prüfarbeiten Schritt für Schritt eingrenzen, welches Bauteil den Fehler verursacht. Gerne biete ich Ihnen die Diagnoseerstellung an - neben meiner Gutachter-Tätigkeit führe ich auch überregional vor-Ort Fahrzeugdiagnosen durch.

Bei Rückfragen zu diesem oder einem anderen Thema, jetzt oder später stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung und verbleibe

mit freundlichen Grüßen,

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Vor-Ort Fahrzeugdiagnose aller Systeme
Unfallgutachten
Fahrzeugbewertung
Gebrauchtwagenkaufberatung
Reparaturgutachten
Motor- / Getriebeschäden


www.svbs-gutachten.de


Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

sofern keine Rückfragen mehr bestehen bitte ich um die Abgabe einer (positiven) Bewertung.

Bei Rückfragen zu diesem oder einem anderen Thema, jetzt oder später stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Bis dahin freue ich mich über eine freundliche Bewertung.

Mit freundlichen Grüßen,

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Fahrzeugdiagnose aller Systeme
Unfallgutachten
Fahrzeugbewertung
Gebrauchtwagenkaufberatung
Reparaturgutachten
Motor- / Getriebeschäden


www.svbs-gutachten.de
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
ein Kabel war defekt, bislang toi toi toi er fährt, vielen Dank trotzdem

Ähnliche Fragen in der Kategorie Audi