So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Audi
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Audi hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Audi A4 8E Bj 02: Fahrzeug schwimmt auf der straße. bei der

Kundenfrage

Audi A4 8E Bj 02: Fahrzeug schwimmt auf der straße. bei der Achsvermessung ist zu erkennen das bei der VA beim einfedervorgang die Spur links einen versatz von ca 0,25mm macht ( normales einfedern ) auf der rechten seite verändert sich die spur vom oberren ausfederpunkt bis zum unteren ca. 4 mm. das wird die Ursache für das schlechte Fahrverhalten sein. Gewechselt wurden alle 4 lenker, Radlager, Radlagergehäuse und radsatz. Es ist keine Veränderung zu erkennen. Die Achse ist kompl. Spielfrei.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Audi
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre -sehr interessante- Anfrage.

Ihrer Beschreibung bzw. den bereits ausgetauschten Teilen nach bleibt neben dem Lenkgetriebe hier im Prinzip nur noch der Aggregateträger selber - dieser ist ja mit Gummi-Metalllagern an den Unterboden geschraubt:





Wenn alles andere ersetzt ist bleibt ja im Prinzip nur noch diese Möglichkeit - von einem Schaden an der Karosserie jetzt einmal abgesehen was Sie aber sicher gesehen hätten wenn der obere Lagerbock gerissen wäre.

Haben Sie die Buchsen einmal mit dem Montiereisen abgedrückt?

Mit freundlichen Grüßen,
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lenkgetriebe und Aggregateträger sind sicherlich die letzten Möglichkeiten aber ich kann bei der achsmessanlage beim einfedern re und li die spurwerte beobachten und die spurveränderrung ist nur auf der rechten seite wenn es das lenkgetriebe wäre würde sich die Spurveränderrung doch auch auf die andere seite übertragen. Das Getriebe kann ja nicht länger oder kürzer werden. Das gleiche gilt ja auch für den Träger. Die Aufnahmebuchsen sind auch in einem sehr guten zustand. Es ist keine Bewegung vorhanden. Auch nicht mit einem Montiereisen
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

ist das Problem noch akut? Ich begutachte heute Nachmittag einen verunfallten 8E und würde in diesem Zuge nach weiteren Möglichkeiten am "lebenden Objekt" schauen.

Viele Grüße!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Audi