So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an KFZ-Online.
KFZ-Online
KFZ-Online, Kfz-Meister
Kategorie: Audi
Zufriedene Kunden: 1689
Erfahrung:  Lehrgänge: Gaseinbau & Wartung, Elektronik
60016445
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Audi hier ein
KFZ-Online ist jetzt online.

HAllo, ich habe einen Audi 80, B4, BJ 1994, Benzin, 2,0l

Kundenfrage

HAllo,

ich habe einen Audi 80, B4, BJ 1994, Benzin, 2,0l Hubraum. Seit Jahren plage ich mich mit elektrischen Fehlern rund um das Kombiinstrument. Das Intrument wurde jetzt ausgetauscht und nun funktioniert wenigstens die Tankanzeige.

Fehler, die nach wie vor bestehen:
- Kühlwassertemperatur steht immer auf Null
- Tacho incl. Wegstreckenzähler bewegt sich während der ersten zwei / drei Kilometer nicht, danach einwandfrei
- elektrische Fensterheben und Schiebedach funktionieren manchmal, manchmal nicht.

Kann das eine gemeinsame Ursache haben? Massefehler? Falls ja, wo suchen??

Besten Dank für eine Antwort
Reinhard Holzmann
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Audi
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Schönen Guten Tag werter Justanswerkunde.
Ich bedanke mich für Ihr Vertrauen in unsere Experten und möchte Ihre Anfrage nach bestem Wissen und Gewissen beantworten, um Ihr Anliegen zu lösen.

Eine gemeinsame Ursache schließe ich zwar nicht vollständig aus, jedoch ist diese recht unwahrscheinlich. Denkbar wäre maximal ein oxidierter Anschlussstecker, der den Kontakt unterbindet und so die Anzeigen ausfallen lässt. Die Fensterheber laufen beispielsweise komplett einzeln und es sollte nach einer Oxidation am Sicherungskasten gesucht und die Schalter auf Kontaktprobleme überprüft werden. Der Wegstreckenzähler hat hingegen einen Sensor am Getriebe verbaut, der gern einmal Probleme verursachen kann.

Mit freundlichem Gruß, Thomas

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank im Voraus !

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

danke für die schnelle Antwort. Von den fünf genannten Fehlern wurden leider drei überhaupt nicht angesprochen (Tacho, Schiebedach, Kühlwassertemperaturanzeige). Können Sie das bitte noch nachholen?

Besten Dank,

Reinhard Holzmann

Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Natürlich, der Tacho sollte hauptsächlich am Kabelbaum kontrolliert werden, es kann aber auch am Drehzahlgeber am Getriebe liegen, was den Zusammenhang zum Wegstreckenzähler ziehen würde. Dort sollte eine Signalmessung durchgeführt werden. Das Schiebedach könnte kann im Zusammenhang mit den Fensterhebern stehen. Da kommen dann der Antriebsmotor für das Dach und die Schalter ebenfalls in Frage. Für die Anzeige der Kühlwassertemperatur kommen sowohl die Sensoren in Frage, als auch wieder der Kabelbaum zum Kombiinstrument(die angesprochene Oxidation). Pauschal ist da leider nicht viel auszumachen, da das Fahrzeug trotz des Alters schon recht viel Technik verbaut hatte und man sich dann leider Stück für Stück durchprüfen muss.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

diese Antwort akzeptiere ich nicht.

Die Antwort ist unbrauchbar und enthält nur allgemeine Hinweise. Deshalb bin ich nicht bereit, dafür zu bezahlen. Ich nehme Ihr Angebot wahr, nur bei Zufriedenheit zu bezahlen.

 

Hiermit untersage ich Ihnen, Geld von meinem Konto einzuziehen. Bitte bestätigen Sie diesen Entzug der Einzugsermächtigung schriftlich.

mfg

Reinhard Holzmann

 

 

Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das kann ich leider nicht, da ich mit der Abbuchung nichts zu tun habe, sondern rein zur Beratung der Fragen hier arbeite. Ich leite Ihr Anliegen allerdings weiter.