So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an KFZ-Online.
KFZ-Online
KFZ-Online, Kfz-Meister
Kategorie: Audi
Zufriedene Kunden: 1689
Erfahrung:  Lehrgänge: Gaseinbau & Wartung, Elektronik
60016445
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Audi hier ein
KFZ-Online ist jetzt online.

mein audi80TDI bj.94 springt im kalten zustand super an und

Kundenfrage

mein audi80TDI bj.94 springt im kalten zustand super an und läuft auch sonst problemlos.
wenn ich jedoch mit dem kalten wagen nur kurz fahre(noch keine temperaturanzeige) springt der motor oft erst nach 10 startversuche unter ausblasen einer blauen rauchwolke aus dem auspuff, wieder an und laäft dann anschließend einwandfrei.
was kann die ursache sein?
nach der kurzen fahrt leuchtet auch keine vorglühanzeige mehr auf.
mfg kravanja
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Audi
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Schönen Guten Tag werter Justanswerkunde.
Ich bedanke mich für Ihr Vertrauen in unsere Experten und möchte Ihre Anfrage nach bestem Wissen und Gewissen beantworten, um Ihr Anliegen zu lösen.

Es kann mehrere Ursachen für den Defekt geben.
Denkbar wären defekte Ventilschaftdichtungen oder Ventile, die die Zylinderkompression herabsetzen und dadurch die Startprobleme verursachen, da nicht optimal selbstgezündet werden kann.
Außerdem kämen defekte Einspritzventile in Frage, diese könnten nachtropfen oder ein falsches Spritzbild abgeben, das ist bei älteren Dieselmotoren ebenfalls nicht selten. Kontrollieren können Sie die Kompressionsproblematik problemlos mittels eines Kompressionstesters in jeder Werkstatt. Die Einspritzventile lassen sich bei Bosch einzeln diagnostizieren und können somit günstig als Fehlerquelle entlarvt werden.
Da der Wagen aber blau qualmt, gehe ich von defekten Ventilschaftdichtungen aus. Ob die kostspielige Reparatur da allerdings noch wirtschaftlich ist wage ich zu bezweifeln, da der Aufwand sehr hoch ist, die Schaftdichtungen zu erneuern.

Mit freundlichem Gruß, Thomas

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank im Voraus !

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

etwas unverständlich.

1.der wagen braucht auf 6.000km 1/2l öl

2. sprigt bei- 7 grad auf den 1. drücker an

3. dürfte er nur unverbranntes dieselöl aus

4. hat das fahrzeug erst 160.000km drauf

???

Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wurde eine Kompressionsprüfung bereits durchgeführt? Alternativ blieben immernoch die Einspritzventile, die geprüft werden sollten. Ansonsten ist nur eine elektronische Ursache denkbar, bei der es um Kontaktprobleme gehen müsste. Da wären dann aber ausgiebigste Messungen notwendig.
Alle Punkte schließen den Defekt einer Schaftdichtung nicht zwingend aus.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Audi