So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an murdoc86.
murdoc86
murdoc86, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Audi
Zufriedene Kunden: 188
Erfahrung:  Mechanik, Elektronik, Fahrzeugteile und Funktion, LKW-Mechanik
53665436
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Audi hier ein
murdoc86 ist jetzt online.

Hallo zusammen, habe jetzt seid 2 wochen das problem das mein

Kundenfrage

Hallo zusammen,
habe jetzt seid 2 wochen das problem das mein Audi A4/B5 Bj 96 1.9 Tdi nach dem start sofort wieder aus geht.
die lesespule ist es denke ich nicht, wenn ich den kleinen stecker von der lesespule am zündschloss abziehe und starten will blingt die Anzeige der WFS. schliese ich den stecker wieder an geht die lanmpe nacvh kurzer zeit aus.
von daher vermute ich das problem wo anders. was kann es sein?
nach welchen fehlern kann ich suchen
der ADAC hat keinen fehler im fehlerspeicher gefunden.

bitte dringend um hilfe

vielen dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Audi
Experte:  murdoc86 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und vielen Dank das Sie sich für Justanswer entschieden haben.

Wenn Sie die Wegfahrsperre ausschließen können wird das Problem am Dieselfilter zu suchen sein. Möglicherweise bekommt das Fahrzeug keinen Diesel mehr nach dem Starten.

Eine weitere Möglichkeit wäre eine defekte Dieselpumpe. Die Einspritzdüsen kann man aufgrund eines guten Starts ausschließen und auch darum das der Diesel mit nur 3 Einspritzdüsen noch laufen würde. Wenn vorhanden wäre auch eine defekte Vorförderpumpe eine Option.

Von vorn herein klingt der Fehler jedoch schon nach der Wegfahrsperre und es sollte vorher mit dem Werkstattschlüssel oder dem zweitschlüssel gestestet werden ob nicht vielleicht der Schlüssel eine Macke hat (schon richtig das die Lampe dann eigentlich leuchten sollte.)
Vielleicht handelt es sich auch um einen Wackelkontakt im Kombiinstrument.
Am besten einmal auslesen lassen und am KI wackeln (häufiges Problem beim A4 und A6 dieser Baujahre.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Conrad
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Den Dieselfilter könnte ich von daher ausschließen da das Problem "über Nacht" entstand.
den zweitschlüssel/ werkstattschlüssel habe ich bereits versucht.
wackelkontakt im kombi instroment könnte ich daher ausschließen da ich eine gegenprobe machte mit abgezogenen stecker der lesespule. danach hat die lampe der wfs auch geblinkt, stecker wieder dran und sie ging nach dem "lesen" aus.
ausgelesen hat ihn der ADAC und keinen fehler gefunden.
am "Kl" wacheln? was ist der/das Kl?

wo finde ich die dieselpumpe? im tank ist ja nur der schwimmer? und wie kann ich die überprüfen?
Experte:  murdoc86 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo nochmal.
Das KI ist die abkürzung für Kombiinstrumen (Tacho).

Wenn tatsächlich alles weitere überprüft wurde und Sie sich sicher sind das die Wegfahrsperre funktioniert bleibt nur eine defekte Einpritzpumpe. Überprüfen ließe sich das indem der Raildruck gemessen wird sollte wenn ich mich nicht irre ca. 200bar betragen bei120bar (Düsenöffnungsdruck). Wenn die Einspritzdüse korrekt arbeitet könnte überprüft werden ob die Wegfahrsperre den Motor ausschaltet. Da der alte Diesel relativ einfach aufgebaut ist kann man die Wegfahrsperre mithilfe eines Dauerpluskabels am den Absteller der Einspritzpumpe testen. Denn die wegfahrsperre nimmt nur hier die Spannung weg.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Conrad
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
die beiden kombistecker am kombiinstroment habe ich schon mehrfach abgezogen und wieder angesteckt. wobei der motor laufen würde auch gehen würde wenn das gesamte instroment fehlen würde.
(musste mal Glühbirnchen erneuern und bin ohne instroment zum birnen kaufen gefahren ;) )
Die einspritzpumpe könnte ich dahin gehend ausschließen weil er ja "kurz" anspringt und sogar gas annehmen will würde er nicht nach ca. 2 sekunden durch (vermutlich) die elektronik abgeschalten werden.
"Dauerpluskabel am den Absteller der Einspritzpumpe testen"?
wo befindet sich die stelle wo ich das dauerplus anlegen muss?
Experte:  murdoc86 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich muss mich entschuldigen. Hatte mich geirrt. Der 96er A4 hat schon einen mehrpoligen Stecker an der Einspritzpumpe, da dies schon das Modell Bosch 510 ist. Hier lässt sich die ganze Sache nicht mehr so einfach überprüfen.

Wenn es nicht am Tacho liegt bleibt nurnoch das Motorsteuergerät für die Problematik übrig. Das Motorsteuergerät sitzt beim A4 B5 vorn links (in Fahrtrichtung) im Wasserkasten (unter den Scheibenwischern). Hier könnte Feuchtigkeit eingedrungen sein oder ein Kontakt defekt sein. Beides kann zum auslösen der Wegfahrsperre führen. Nach den letzten Antworten bin ich mir sehr sicher das es sich um ein Problem mit der Wegfahrsperre handelt.

Mit freundlichem Gruß
Christian Conrad

Ähnliche Fragen in der Kategorie Audi