So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an schraubendreher.
schraubendreher
schraubendreher, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Audi
Zufriedene Kunden: 2226
Erfahrung:  Mechaniker, Mechatroniker
61492095
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Audi hier ein
schraubendreher ist jetzt online.

Ich habe einen Audi A6 Avant 2.4 Quattro, Bj. 2000 (4B). Seit

Kundenfrage

Ich habe einen Audi A6 Avant 2.4 Quattro, Bj. 2000 (4B). Seit heute ein Problem wo ich mir keinen Rat weiß.
Sobald ich den Wagen anlasse fährt sich die Seitenscheibe auf der Beifahrerseite runter, läßt sich dabei nicht mehr kontrollieren. Wenn der Wagen dann läuft kann ich eine kurze Zeit lang versuchen die Scheibe wieder hochzufahren sie fährt aber sofort wieder runter. Mache ich den Wagen aus auch kein Erfolg. Ziehe ich den Zündschlüssel ab und versuche über die Komfortverriegelung zu gehen auch kein Erfolg. Um die Scheibe zuzubekommen muß ich die Zündung wieder anmachen, die Scheibe hochfahren und dann schnell alles aus machen. Sobald aber der Wagen gestartet ist fährt sich die Scheibe wieder runter. Was ist da kaputt, mit welchen Kosten muß ich rechnen und kann man sowas auch selber reparieren ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Audi
Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank, dass Sie sich für JustAnswer entschieden haben.
Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.


So wie Sie den Fehler beschreiben, muss man hier von einer annomalie im Komfortsteuergerät ausgehen. über dieses Steuergerät erfolgt die Ansteuerung der Fensterheber. Da Sie den Fehler nur beheben können, wenn die Stromversorgung schnell getrennt wird und der Fehler nicht sporadisch auftritt, kann man einen Kabelbruch und eine dadurch entstehende fehlerhafte Ansteuerung fast sicher ausschließen.
Deshalb empfehle ich Ihnen in einer Audiwerkstatt die Verbindung zum Kompfortsteuergerät und die Funktion prüfen zulassen. Da das Steuergerät als Ersatzteil sehr teuer ist, kann man versuchen dies instandsetzen zulassen oder ein gebrauchtes verbauen.



Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung
Ihrerseits sehr freuen.


Mit freundlichen Grüßen:
Schraubendreher
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe mal gelesen, das wenn man die Batterie 10 min. abklemmt sich das Steuergerät neu bootet und somit das Problem löst.

Denn wenn ich das Auto ausmache, den Zündschlüssel ziehe, danach wieder einstecke und die Zündung anmache scheint es wieder zu gehen. Wie ein reboot von einem Computer. Das komische dabei, erst wenn ich das Auto starte tritt der Fehler ein. Kann es außer dem Steuergerät noch etwas anderes sein ?
Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich kann nach Ihrer Fehlerbeschreibung fast nur von dem steuergerät als Fehlerquelle ausgehen.
So ein "Softreset" wie Sie beschrieben haben, kann Abhilfe schaffen, wenn es sich um einen Software oder Programmfehler im Steuergerät handelt. Hierzu muss die Stromversorgung aber für mindestens 30 Minuten unterbrochen werden.


Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung
Ihrerseits sehr freuen.


Mit freundlichen Grüßen:
Schraubendreher

Ähnliche Fragen in der Kategorie Audi