So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Audi
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Audi hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Mein Audi 100 Avant 2.5 TDI macht seit einiger Zeit Probleme

Kundenfrage

Mein Audi 100 Avant 2.5 TDI macht seit einiger Zeit Probleme beim Starten, nachdem er beispielsweise über Nacht gestanden hat. Dies zeigte sich sich anfangs bei Temperaturen zwischen ca. 6 bis ca. 17grad C, bei niedrigeren Temperaturen sprang er nach dem Vorglühen problemlos an. Neuerdings muß ich ihn auch bei diesen Temperaturen nach dem Vorglühen trotzdem 5 bis 10s drehen lassen, bevor er dann mit anfänglichem Ruckeln endlich anspringt. Wenn er z.B. 100m bzw. ca. 10s gelaufen ist, aber auch wenn er bereits Betriebstemperatur erreicht hatte und dann z.B 1h gestanden hat, springt er problemlos an.
Vor einiger Zeit hatte ich ihn in der Werkstatt, dort wurde u.a. der Einspritzbeginn geprüft, aber sonst nichts auffälliges festgestellt. Beim Ansprechen des Problems vor etwa 2Wochen, wurde mir gesagt, daß es evtl. mit den Glühkerzen zusammenhängen könnte. Ein Bekannter, der auch schon diesen Typ hatte und jetzt einen neueren Passat TDI fährt, äußerte mir gegenüber, daß die Glühkerzen öfter mal gewechselt werden müßten (ca. alle 2Jahre), da sie sonst evtl. verrußen könnten, was dann zu wiederum Startproblemen führen könnte. Stimmt das?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Audi
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben.

Ich werde versuchen, Ihre Frage nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten.

Alle zwei Jahre halte ich für ein wenig viel des Guten - es ist aber schon richtig, dass die Kerzen als Verschleißteile zu betrachten sind, die bei nachlassender Leistung (die merken Sie gerade bei den Kaltstartschwierigkeiten) auszutauschen sind.

Wenn die Kerzen bei Ihrem Audi seit längerer Zeit nicht getauscht wurden, ist es also nicht verkehrt, die Glühkerzen zu ersetzen.


Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,


Peter Hoffmeister






Ähnliche Fragen in der Kategorie Audi