So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an 4Ringe.
4Ringe
4Ringe, Kfz-Meister
Kategorie: Audi
Zufriedene Kunden: 1355
Erfahrung:  Kfz-Meister seit 1995, AUDI - Diagnosetechniker, Servicetechniker, über 25 Jahre Berufserfahrung
59949710
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Audi hier ein
4Ringe ist jetzt online.

Hallo, Beim Audi A6 4B, (Motorcode: AKE) löst sich vorn links

Kundenfrage

Hallo,
Beim Audi A6 4B, (Motorcode: AKE) löst sich vorn links die Bremse nicht bzw. nur langsam. Bremssattel, Scheiben und Beläge wurden schon getauscht. Entlüftet wurde auch.
Frage: waran kann es noch liegen??? Der Hydraulikblock???
Es werden keine Fehler im System angezeigt.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Audi
Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag, lieber Kunde,
vielen Dank, XXXXX XXXXX sich an JustAnswer gewandt haben. Ich möchte nach bestem Wissen und Gewissen Ihre Frage beantworten.

Eine Möglichkeit wäre ein zugequollener Bremsschlauch, wodurch sich der Querschnitt verringert. Allerdings hätten Sie dann auch Unterschiede in der austretenden Flüssigkeitsmenge zwischen v.l. und v.r. beim entlüften der Bremse bemerken müssen.
Ansinsten bleibt nur noch der Hydraulikblock als Ursache übrig, obwohl mir persönlich dieser Fehler unbekannt ist.
Sie könnten noch folgendes versuchen:
Wenn die Bremse noch nicht frei ist, losen sie die Bremsleitung am Hydraulikblock, die zur Bremse v.l. führt. Wenn in diesem Moment das Rad frei wird, kann die Ursache nur am Block liegen.
Nach dieser Prüfung sollten Sie die Bremse wieder entlüften.
Der Block kann nur komplett ersetzt weden.

Mit freundlichen Grüßen
4Ringe
4Ringe und weitere Experten für Audi sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das Rad lässt sich ja drehen, aber nur schwer und auf dem Bremsprüfstand ist auch bei normaler nachlaufzeit ein unterschied zu sehen ( links wird weitergebremst). nach einigen km fahrt und mehrmaligen bremsen erhöht sich der Druck in der Bremsleitung und die Bremse wird heiß.
Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

die Frage ist nur, ob sich die Engstelle im Bremsschlauch oder im Ventilblock befindet. Wenn Sie die Bremse betätigen, ist der Druck hoch genug, um diese zu passieren.
Wenn die Bremese sich erwärmt und die Flüssigkeit sich ausdehnt, wird die Bremswirkung dann größer.
Wenn sich das Problem im Schlauch befindet, ändert sich nichts, wenn Sie die Leitung am Block lösen. Ist der Ventliblock das Problem, ist der Druck ja dann abgebaut und die Bremse müßte frei werden.

Mit freundlichen Grüßen
4Ringe

Ähnliche Fragen in der Kategorie Audi