So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MemphisRaynes.
MemphisRaynes
MemphisRaynes, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Audi
Zufriedene Kunden: 692
Erfahrung:  Ausbildung bei Mercedes, derzeit freie Werkstatt mit Renault, Nissan, BMW, Opel, VW, etc. Meisterprüfung Teil 1 bestanden
60154514
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Audi hier ein
MemphisRaynes ist jetzt online.

Eine Nachfrage Zwar ruckelt der Audi A6-Diesel-Multitronic

Kundenfrage

Eine Nachfrage: Zwar "ruckelt" der Audi A6-Diesel-Multitronic ab und an und die Ganganzeige blinkt fast immer rot, aber: das Auto fährt schon vioele 1000 km ansonsten normal und das Display zeigt beim Start "OK". Ich neige dazu, die svon Audi empohlene sehr teuere Reparatur nicht machen zu lassen.
Begründung: Das Fahren funktioniert vielleicht noch Monate und Jahre und wenn es nicht mehr funktioniert, muß eben ein Austauschgetriebe her.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Audi
Experte:  MemphisRaynes hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

 

vielen Dank, dass Sie sich für JustAnswer entschieden haben.
Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

 

Laut Reparaturleitfaden ist eine Instandsetzung zwar nötig, aber wenn Sie dies als Fahrer nicht möchten so kann Sie niemand dazu zwingen. Natürlich ist die Alternative eines Tages ein Austauschgetriebe, allerdings ist nicht abzuschätzen, wann es soweit sein wird.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung
Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen "Memphis"

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Da ich nur eine N a c h f r a g e gestellt habe, denke ich, das Finanzille ist mit der Antwort auf die erste Frage erledigt.