So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Audi
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Audi hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.

Sehr geehret Damen und Herren, habe einen Audi A6 2,4 Benziner

Kundenfrage

Sehr geehret Damen und Herren,

habe einen Audi A6 2,4 Benziner in der Werkstatt stehen der nach einem Austausch der Katalysatoren angefangen hat in hoher Drehzal zu laufen und dierekt zwei Störungen im Motorsteuergerät ausglöst hat. Der erste war Drosselklappe mechanisch defekt der zweite hatte was mit dem ABS zu tun die Bremsen werden nicht meht unterstützt vom Bremmsassistenten kommt keine unterstützung mehr der Motor nimmt kein Gas mehr an und auf einer Zylinderreihe sind Fehlzündungen.

Haben Sie darauf eine Antwort?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Audi
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo, haben sie noch etwas nähere angaben zu dem fahrzeug, wie baujahr und/oder eine fahrgestellnummer. das erleichtert die fehlersuche im katalog ungemein.

vielen dank XXXXX XXXXX
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ja meine Fahrgestellnummer ist: WAUZZZ4BZXN067312 Erstzulassung 12.02.1999
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
ich glaube nicht, dass es etwas mit dem tausch der kats zu tun hat.
ich denke, dass das problem mit den fehlzündungen auf eienen defekt in der motorelektronik zurückzuführen ist. ein problematisches bauteil bei ihrem fahrzeug ist der luftmassenmesser(np:118€), der regelmäßig für laufprobleme sorgt. außerdem sollte der kühlmitteltemp.sensor einmal abgezogen werden und der wagen dann gestartet werden um zu sehen, ob er dann vernünftig läuft. dieser macht nämlich auch leider immer häufiger probleme. an den übrigen problemen arbeite ich noch
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Der Luftmassenmesser ist in Ordnung er ist soweit überprüft worden. zurzeit werden die Katalysatoren ausgebaut um zu sehen ob eventuell einer der Katalysatoren ein Fehler hat, und dadurch ein überdruck im Motor ist der den Fehler auslöst. z.B. beim Unterdruckmessgerät.

 

Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
das wäre meine nächste idee gewesen, dass einer der kats unter "verstopfung" leidet und daher die fehlersymptome hervorruft. als letzte möglichkeit bliebe dann nur noch der schaden am steuergerät selbst