So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Gasmann04.
Gasmann04
Gasmann04, Sonstiges
Kategorie: Audi
Zufriedene Kunden: 397
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
35464320
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Audi hier ein
Gasmann04 ist jetzt online.

Hallo, habe das Getriebe wegen Kupplungs- und Zweimassenschwungradwechsels

Kundenfrage

Hallo,
habe das Getriebe wegen Kupplungs- und Zweimassenschwungradwechsels ausbauen lassen müssen. Nun läuft Getriebeöl aus - richtig viel. Die Werkstatt muss wieder das Getriebe ausbauen, um einen Simmerring zu tauschen, der "ganz plötzlich undicht geworden ist"! 218000 km war das Getriebe dicht, aber nach obiger "Reparatur" eine richtig grosse Öllache (klar, gelb; KEINE Bremshydraulik!) unter dem Auto!
Was halten Sie davon?
Danke!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Audi
Experte:  Gasmann04 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend, auch wenn es Schmerzt, bei einem Getriebe, was schon ein paar Jahre und ettliche Kilometer auf den Buckel hat, passiert schon mal soetwas, aber ich wundere mich schon, das die alten Simmeringe drinn blieben bei den wie oben beschriebenen Teilewechsel. Der neue Fehler ist beim Zusammenbau passiert. Offentsichtlich klemmte etwas beim Kupplungseinbau, ein beherzter Schag auf die Welle, der alte und harte Simmerimg rutscht etwas aus seiner langjährigen Laage, und alles ist undicht -- schon oft passiert, aber immer wieder sehr ärgerlich. Ich empfehle Ihrer Werkstatt Ihnen finanziell etwas entgegen zu kommen, aber keinen Streit vom Zaune brechen, dadurch wird Ihr Getriebe nicht dicht...

Ähnliche Fragen in der Kategorie Audi