So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 17232
Erfahrung:  Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgendes Problem:

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe folgendes Problem:
ich habe zum 31.12.2017 meinen jetztigen Arbeitsvertrag fristgerecht und ordentlich gekündigt. Mir stehen noch 5 Resturlaubstage zu.
Da ich aber im Einzelhandel arbeite und das Weihnachtsgeschäft läuft, gibt es eine Urlaubssperre .
Inwieweit habe ich jetzt trotzdem Anspruch darauf, den Urlaub in Freizeit zu nehmen?
Vielen Dank

Sehr geehter Rats8chender.

uqt denn Ihr Arbeigeb

er genug Personal ?

Schiessl Claudia und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
mit mir fehlen dann 40 Stunden, so gesehen könnte man argumentieren, dass es eng werden könnte.

Sehr geehrter Ratsuchender,

der Arbeitgeber darf Ihnen den Urlaub nur aus dringenden betrieblichen Gründen verwehren.

Nicht nur betriebliche Gründe, sondern diese Gründe müssen auch dringend sein

Für die Weihnachtszeit muss der Arbeitgeber genügend Personal vorhalten, denn das ist keine akute Notsituation

Von daher steht Ihnen der Uraub zu