So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 6080
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Guten Morgen! Mein Freund leidet unter Multipler Sklerose.

Beantwortete Frage:

Guten Morgen!Mein Freund leidet unter Multipler Sklerose.
Dazu einige psychische Probleme.
Aufgrund dessen hat er in der Ausbildung viele Fehltage. Immer per AU entschuldigt.
Nun hat der Ausbilder bei der Krankengymnastik angerufen und dort um Verlegung der bereits bestehenden Termine gebeten, da mein Freund sich mit diesen Terminen vor der Ausbildung drücken würde.
Die Termine sind leider nicht anders zu legen.
Ist es rechtens, dass der Ausbilder ohne ausdrückliche Genehmigung einfach dort anruft?
Liebe Grüße und einen schönen Tag.
Gepostet: vor 27 Tagen.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 27 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Sofern der Ausbilder "nur" anruft und um anderweitige Terminvergabe wegen Kollisionen mit der Ausbildung ersucht, ist dies aus rechtlicher Sicht möglich.

Es werden keine vertraulichen Daten etc. verletzt.

Die Krankengymnastik kann dem AG mitteilen, dass keine anderen Termine verfügbar sind. Dann hätte sich die Sache erledigt.

Denn in den Gesundungsablauf (der durch Ärzte verordnet ist), kann der AG nicht eingreifen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und 2 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.