So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16953
Erfahrung:  Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Wir haben zwei Handwerker eingestellt für ein privates

Kundenfrage

Wir haben zwei Handwerker eingestellt für ein privates Bauvorhaben. Zuerst einen Tischler, dann seinen Freund, einen Maurer. Dies ist erst ein paar Tage her. Nun stellt sich heraus, dass die beiden trotz mehrfacher Anmahnung Ihre Daten nicht vollständig angeben können (Steuernummer, RV-Nummer, Krankenkasse). Eine Abrechnung der Bezüge ist also nicht möglich. Beide Mitarbeiter sind tel. quasi nie erreichbar, da sie nicht ans Telefon gehen. Am Wochenende weigern sie sich, ans Telefon zu gehen, weil Wochenende ist. Wir können also auch kurzfristig keine Terminänderungen abstimmen. Weiterhin weigert sich der Mauer zu arbeiten, wenn der Tischler frei hat und umgekehrt. Darüber hinaus verlangt der Tischler, dass wir für ihn einen PKW als Fimenwagen anmelden, weil er das offensichtlich aus irgendwelchen Gründen nicht kann. Wir möchten aber keinen Firmenwagen anmelden für nur 3 Monate. Nur der Tischler hat bislang einen Arbeitsvertrag von uns, der Maurer noch nicht. Wie sollen wir vorgehen? Kündigung innerhalb der Probezeit? Geht das auch fristlos? Und der andere Arbeitnehmer? Wir haben durch die beiden nur noch mehr Arbeit und keine Entlastung. Der Tischler hat auch hier eine Adresse angegeben, die offensichtlich nicht stimmt. Denn in der vorläufigen Steuerkarte (die wir seit gestern haben) steht "Adresse unbekannt". Mit dem Maurer haben wir glücklicherweise noch keinen schriftlichen Arbeitsvertrag gemacht. Beide waren vorher arbeitslos.

Gepostet: vor 29 Tagen.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für die Anfrage.

Leider hindert kein schriftlicher Arbeirsvertrag ein Arbeitsverhältnis nicht, es gilt dann das Gesetz.

Wenn aber keine Probezeit schriftlich vereonbart wurde, dann gilt auch keine.

Fordern Sie auf, zur Arbeit zu erscheinen, nach Anweisung zu arbeiten und binen 2 Tagen die Daten herauszugeben

Teilen Sie mit, dass bei ftuchtlosem Fristablauf die Kündigung erfolgt

Sie müssen aber darauf achten,dass beiden auch die Schreiben, vor allem die Kündigung nachweisloch zugehben, also am besten Übergabe unter Zeugen

Dann wenn die dem nicht nachkommen, fristlose Kündigung

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 28 Tagen.

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen ?

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 25 Tagen.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer