So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 5563
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

1. Seit einigen Wochen bin ich AU und meine Chefin fragt bei

Kundenfrage

1. Seit einigen Wochen bin ich AU und meine Chefin fragt bei einer gemeinsamen Freundin nach , wie es mit meiner Gesundheit steht und das ich nicht direkt aus der AU in den Urlaub dürfte. Finde das ein Ding der Unmöglichkeit. .. zum einen , weil sie Dritte befragt statt mich und zweitens weil ich gelesen habe , dass es diese Regelung überhaupt nicht gibt!?!?!
2. Heute hatte ich dann einen Anruf von einem Vorstandsmitglied aus meinem Verein, meine Chefin hat von ihm Nachweise angefordert, wann ich als Trainerin am Rand stand. Dazu msüßen Sie wissen, dass ich ein Teil dieser Zeit als Überstunden bekomme , da ich meinen Trainer mache und dies auf Arbeit nutze. Es gibt aber nichts schriftliches vom Arbeitgeber , dass ich jede Stunde nachweisen muss.
3. Andere Kollegen wissen, dass ich von unterschiedlichen Ärzten krank geschrieben wurde, was in der Urlaubszeit mal vorkommen kann.

Diese gesamte Situation fördert nicht unbedingt meine Genesung. Was für Möglichkeiten habe ich mich um mich zu wehren.

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Das Verhalten Ihrer Chefin ist rechtlich zu beanstanden und nicht akzeptabel.

Als AN können Sie sogar während der bestehenden AU in den Urlaub gehen, wenn dies Ihre Gesundheit fördert und/oder sich auf Ihren Gesundheitszustand nicht nachteilig auswirkt.

Ebenso ist eine Krankschreibung von verschiedenen Ärzten in der Urlaubszeit in der Tat nicht ungewöhnlich.

Faktisch können Sie das Verhalten Ihrer Chefin ignorieren, da sie durch die Informationen nichts erhalten kann, was für Sie aus AN-Sicht schädlich ist. Die geforderten Nachweise müssen nicht erbracht werden.

Ggf. besteht die Möglichkeit, Ihre Chefin zu ersuchen, den Kontakt zu Ihren privaten Freunden zu unterlassen. Ein rechtliches Handhabe hierfür gibt es jedoch nicht.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen dank für Ihre Antwort. Also kann mich mein Arbeitgeber nicht abmahnen oder entlassen, wenn ich diese nachweise nicht erbringe? Kann ich rechtliche Schritte gegen meinen AG einleiten, weil sie oben genannte Dinge machen?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wichtig noch. Ich bin schwerbehinder und meine Probezeit ist vorüber.
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

korrekt. Eine Abmahnung bzw. eine Kündigung wird keinen rechtlichen Bestand haben.

Allerdings scheint mir ein rechtliches Vorgehen gegen Ihre Chefin nicht als erfolgsversprechend. Zwar ist diese "Nachforschung" in Ihrem Freundeskreis unangebracht, aber ein Unterlassen kann hierfür nicht hergeleitet werden.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-