So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 23053
Erfahrung:  Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin kfm. Angestellte, seit 6 Jahren in einer

Beantwortete Frage:

Guten Tag,
ich bin kfm. Angestellte, seit 6 Jahren in einer großen Firma und seit 1,5 Jahren an den Empfang versetzt worden (Abt. Facility Management). Meine Tätigkeiten sind u.a. Gäste-Empfang, Seminarvorbereitungen, Bewirtung, Büromaterialbestellung, etc. Nun soll als Tätigkeit das Befüllen (vielleicht noch das Reinigen) der 4 - 5 Kaffee-Automaten hinzukommen. Ich habe nein gesagt; solch ein Tätigkeiten möchte ich auf keinen Fall.
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Enthält Ihr Arbeitsvertrag denn eine Regelung, wonach Ihnen auch andere Tätigkeiten als die in der Arbeitsplatzbeschreibung genannten zugewiesen werden können?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Im Vertrag vom 04.05.2011 steht folgendes: 2. Das Aufgabengebiet von Frau Kampfmann umfasst insbesondere:
-Telefonzentrale
-Postbearbeitung
-Ausweiswesen
3. Die ALD behält sich vor, Fr. Kampfmann innerhalb des Unternehmens auch eine andere, der Vorbildung und den Fähigkeiten entsprechende Tätigkeit zu übertragen.
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Monaten.

Vielen Dank für Ihre ergänzenden Mitteilungen!

Maßgeblich ist zunächst die konkrete Beschreibung Ihres Arbeitsplatzes und Ihrer Tätigkeit in dem Arbeitsvertrag. Sofern nun Ihr Arbeitsvertrag eine Klausel enthält ("Die ALD behält sich vor, Fr. Kampfmann innerhalb des Unternehmens auch eine andere, der Vorbildung und den Fähigkeiten entsprechende Tätigkeit zu übertragen"), wonach Ihnen auch andere Tätigkeiten zugewiesen werden, können Ihnen von dem AG grundsätzlich auch tatsächlich andere Tätigkeiten zugewiesen werden.

Ihr AG kann Ihnen daher zwar auf der Grundlage seines Direktions- und Weisungsrecht grundsätzlich auch andere Arbeiten zuweisen: Das Weisungsrecht berechtigt den Arbeitgeber, Arbeitserledigung, Arbeitsort und Arbeitszeit durch entsprechende Weisungen näher zu bestimmen.

Dennoch ist die Zuweisung des Befüllens der Kaffeeautomaten an Sie im Ergebnis nicht rechtens: Die Ausübung des Direktionsrechts muss nämlich billigem Ermessen im Sinne des § 315 BGB entsprechen.

Eine Leistungsbestimmung entspricht billigem Ermessen, wenn die wesentlichen Umstände des Falls abgewogen und die beiderseitigen Interessen angemessen berücksichtigt worden sind.

Diese Voraussetzung sind in Ihrem Fall nicht erfüllt, denn nach der Regelung in Ihrem Arbeitsvertrag sollen Ihnen nur solche weiteren Tätigkeiten zugewiesen werden, die auch Ihrer Vorbildung und Ihren Fähighkeiten entsprechen. Das Befüllen von Kaffeeautomaten ist keine solche Tätigkeit, die Ihrer Vorbildung und Ihren Fähigkeiten entspricht, und Sie ist daher auch Ihren sonstigen Tätigkeiten in keiner Weise gleichwertig.

Die Anordnung des AG verstößt daher gegen die Grundätze billigen Ermessens im Sinne des § 315 BGB und ist nicht mehr von dem Weisungsrecht gedeckt.

Sie können daher unter ausdrücklicher Berufung auf die vorstehend erläuterte und klare Rechtslage von Ihrem AG verlangen, dass er Sie nicht zu solchen Arbeiten einsetzt.

Geben Sie abschließend Ihre Bewertung für die erbrachte anwaltliche Beratung ab, indem Sie oben auf die Sterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.