So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 5563
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ich arbeite bei einer Firma mit uber 1000 mitarbeitern im

Kundenfrage

ich arbeite bei einer Firma mit uber 1000 mitarbeitern im aussendienst.
Ich habe einen festen Arbeitsvertrag.
Nun soll die Marketingabteilung- in der auch ich arbeite -betriebsbedingt gekündigt werden.
ich bin alleinverdienend und habe familie.
Was soll ich tun, ? Der Kündigung widersprechen oder Kündigungsschutzklage einreichen.

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Ein Widerspruch zu einer Kündigung hilft Ihnen nicht weiter. Ein solcher entfaltet keine Rechtswirkung.

Im deutschen Arbeitsrecht ist als (einziger) Rechtsschutz gegen eine Kündigung die Kündigungsschutzklage vorgesehen. Diese muss innerhalb von 3 Wochen nach Zugang der Kündigung beim zuständigen Arbeitsgericht erhoben werden.

Die Kündigungsschutzklage hat Aussicht auf Erfolg, wenn Ihnen keine alternative Tätigkeit angeboten wurde, eine hinreichende Sozialauswahl getroffen wurde etc.

Ggf. wäre es noch sinnvoll, wenn Sie die Kündigung noch nicht erhalten haben, eine Rechtsschutzversicherung noch abzuschließen, die nach den vertraglichen Bedingungen in Ihrem Fall sodann einspringen würde.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-