So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 5871
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Meiner selbstständigen Tätigkeit erstelle ich auf meiner

Kundenfrage

im Rahmen meiner selbstständigen Tätigkeit erstelle ich auf meiner Facebook Unternehemsseite Veranstallungen, die unsere Ausbildungsgänge darstellen und bewerben.

Des häufigeren ist nun schon vorgekommen, dass andere Anbieter in Form eines Kommentars für ihre Ausbildungen werden.

z.B. mit den Worten - hier ist es viel zu teuer, kommt zu uns.

Ist es rechtlich gesehen erlaubt auf anderen Firmenseiten bzw. bei der Kongurenz für sich selbst Werbung zu machen? Und wie sollte man sich ggf. verhalten?

Wir sind erschüttert über diese Dreistigkeit und würde uns überen anwaltlichen Rat sehr freuen.

Ich danke ***** ***** und freue mich von Ihnen zu hören.

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Bitte haben Sie ein wenig Geduld, während ich Ihnen eine Antwort auf Ihre Anfrage formuliere.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Ich verstehe Ihren Unmut über die Dreistigkeit der Konkurrenz. Positiv ist jedoch zu werten, dass Ihre Konkurrenz Ihre Angebote und Werbemaßnahmen im Internet durchaus wahrnimmt. Denn sonst würde diese nicht auf Ihre Facebook-Seiten gelangen.

Prinzipiell kann in einem Social-Media-Netzwerk jeder Nutzer einmal seine Meinung äußern und veröffentlichten Informationen komentieren, sofern er sich bei der Kommentierung an objektiven Maßstäben orientiert und nicht beleidigend wird oder die Grenze zu einer rechtswidrigen Handlung überschreitet.

In dem von Ihnen beschriebenen Fall, dürfte das Verhalten der Kokurrenz nicht rechtswidrig sein. Dies aus folgendem Grund:

Sie erstellen eine Seite und machen dies für alle Nutzer öffentlich. D. h. es gibt keine Einschränkungen darüber, wer Ihre Seite besuchen darf oder nicht. Ebenso haben Sie keine Nutzungsbedingungen vorgegeben, an welche sich die Nutzer der Seite zu halten hätten. Somit gilt nur das aktuelle Recht. Ein solches sanktioniert das beschriebene Verhalten nicht.

Wie können Sie nun vorgehen.

1.) Sie erstellen eine Seite und ermöglichen keine Kommentarfunktion für Ihre Angebote. Anfragen werden von Ihnen über PM beantwortet.

2.) Sie setzen für die Seite eigene Nutzungsbedingungen. Diese können Sie am Beginn der Seite textlich verankern. Hier können Sie u. a. vorschreiben, dass eine Kommentierung mit Verweis auf Konkurrenzleistungen/-konkurrenzprodukte untersagt ist.

3.) Sie lassen die Funktionen wie gehabt und Löschen entsprechende Einträge eben sofort und sperren die entsprechende Person von Ihrer Seite.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragenstehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

waren meine Ausführungen informativ bzw. haben diese Ihnen weitergeholfen? Haben Sie noch Rückfragen bzw. kann ich Ihnen sonst noch irgendwie weiter helfen?

Sofern ich Ihre Frage beantworten konnte bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).

Hierdurch entstehen Ihnen keine Zusatzkosten. Insbesondere hat dies keinen Einfluss auf die bereits an das Portal geleistete Zahlung.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-