So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 3782
Erfahrung:  Lanjährige praktische Tätigkeit als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Vom 1.10.2013-30.09.2015 war ich mit 60 Jahren

Beantwortete Frage:

Vom 1.10.2013-30.09.2015 war ich mit 60 Jahren arbeitslos.Vom 01.02. 2015- 30.09.2015 betreute ich die demente Schwiegermutter meiner Schwester an 3 Tagen in der Woche jeweils 5 Stunden.Ich habe die Stunde 8,50 Euro bekommen.Jetzt wirft mir die Tochter der betreuten Schwarzarbeit vor, obwohl sie von meiner Situation wußte und meine Hilfe sehr begrüßte.
Ich bitte Sie mir mitzuteilen was mich im Falle einer Anzeige erwartet.
Vielen Dank
D.Schulz
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Falls es sich um Schwarzarbeit handelt, droht Ihnen ein Bußgeld. Die Höhe ist schwer zu beziffern, es werden einige Hundert Euro sein. Außerdem kann es sein, dass Sozialversicherungsbeiträge nachgefordert werden, was bis zu vier Jahre rückwirkend möglich ist. Auch kann eine Nachforderung von Steuern erfolgen, da Sie die Lohnsteuer nicht abgeführt haben.

Das gleiche gilt auch für den Auftraggeber. Auch dieser muss mit einem Bußgeld rechnen und der Nachforderung von Sozialversicherungsabgaben. Falls die Tochter der Auftraggeber ist - was naheliegend ist, da Sie die Mutter von ihr betreut haben - würde Sie sich also mit der Strafanzeige selbst belasten.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Rechtsanwalt Krüger und 3 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.