So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 6247
Erfahrung:  langjährige Erfahrung als Rechtsanwältin
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Ich besitze einen Schwerbehindertenausweis und in meinem

Beantwortete Frage:

Ich besitze einen Schwerbehindertenausweis und in meinem Arbeitsvertrag, vor Ausstellung des Ausweises unterschrieben, steht eine Kündigungsfrist von sechs Wochen zum Quartal. Nun könnte ich eine neue Stelle antreten. Dies wäre jedoch schon im Oktober. Greift nun bei mir der Vertrag oder das Gesetz
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben.

Das Gesetz gibt die Regeln zu den Kündigungsfristen vor. Allerdings bestimmt das Gesetz auch, dass in einem Tarifvertrag oder in einem Arbeitsvertrag andere – vor allem längere – Kündigungsfristen bestimmt werden können.

Damit ist die Regelung des Arbeitsvertrages maßgeblich. Sie müssen die Frist beachten, können aber mit dem Arbeitgeber verhandelt, ob er bereit ist, mit Ihnen einenAufhebungsvertrag zu schließen.

Ich bedaure, Ihnen keine positivere Mitteilung, machen zu können, hoffe jedoch gleichwohl, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf um Bewertung der Antwort bitten. Falls Rückfragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch weitere Fragen? Falls nicht, nehmenSie bitte eine Bewertung vor,damit das von Ihnen hinterlegte Geld als Honorierung an den Experten ausgezahlt wird. Ihnen entstehen dadurch keinerlei Extrakosten.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Leider weiß ich bereits, daß mein Arbeitgeber keinen Aufhebungsvertrag schließen wird, da meine Kollegin auch erst gekündigt hat. Ich hatte einfach gehofft, daß mir der Ausweis wenigstens hier helfen könnte.
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

der Ausweis schützt Sie vor einer Kündigung, aber er verkürzt nicht die Kündigungsfristen. Leider !

Ich wünsche Ihnen einen schönen Sonntag und alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass