So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 1348
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Meine Frau erreicht im März 2017 das Rentenalter und möchte

Kundenfrage

Meine Frau erreicht im März 2017 das Rentenalter und möchte zum 30.06.2017 die Firma verlassen.Das Arbeitsverhältnis besteht dann 30 Jahre.Ist sie verpfichtet die Kündigung bereits am 30.11.2016 eizureichen.(nach der betrieblichen Aussage "ja".)
Gepostet: vor 7 Monaten.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen:

Ist denn eine besondere Vereinbarung zur Kündigungsfrist im Arbeitsvertrag getroffen worden?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Nach Vorlegen des Anstellungsvertrages (geändert 2008) ist zu ersehen, daß das Daueranstellungsverhältnis mit der gesetzl. Frist von derzeit 7 Monaten zu Ende eines Monats gekündigt werden kann.
7 Monate bei Eintritt in die Rente?
Mit freunl.Grüßen
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Eine derart lange Kündigungsfrist ist für den Arbeitnehmer nur ausnahmsweise möglich.

Können Sie mir die Regelung bitte im Wortlaut wiedergeben?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht