So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 26428
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit im Zivilrecht
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich möchte einer Mitarbeiterin fristlos kündigen. Sie hat

Kundenfrage

ich möchte einer Mitarbeiterin fristlos kündigen. Sie hat zum Ende September gekündigt und "überbrückt" die Zeit bis dahin mit Krankschreibungen: 1-2. September - ihr Kind, vom 5.09. bis 16.09.16 - sie persönlich. Was muss ich beachten, damit die Kündigung rechtens ist? Kann ich ihr zum Beginn der Krankheit, sprich rückwirkend, kündigen? Vielen Dank! ***
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Kündigung ist eine empfangsbedürftige Willenserklärung. Das bedeutet, die Kündigung wird erst mit Zugang wirksam. Eine Rückwirkung der Kündigung ist leider nicht möglich.

Wichtig ist einmal, dass für die fristlose Kündigung ein wichtiger Grund vorliegt, § 626 BGB.

Das bedeutet, die Arbeitnehmerin muss eine Vertragsverletzung begangen haben und sie muss grundsätzlich erfolglos abgemahnt werden.

Wichtig ist auch, dass die Kündigung zeitnah erfolgt. Zeitnah bedeutet, dass die Kündigung innerhalb einer Zeit von 2 Wochen nach Vertragsverletzung erfolgt sein muss.

Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht