So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 5905
Erfahrung:  langjährige Erfahrung als Rechtsanwältin
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Ich arbeite in einem Hotel. Seit 15 Jahren arbeite ich in

Kundenfrage

Ich arbeite in einem Hotel. Seit 15 Jahren arbeite ich in diesem Hotel. Immer wurden Nachtzuschläge in Höhe von 11% gezahlt in der Zeit von 20 Uhr bis 6 Uhr. Nach dem aktuellen Urteil würde sich dieser Zuschlag erhöhen auf 25%. Gilt dies in meinem Fall ab 20 Uhr? Oder könnte mein Arbeitger jetzt den Zuschlag erst ab 23 Uhr zahlen?
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer.

Da eine gesetzliche Regelung nicht existent ist, muss man auf die Rechtsprechung zurückgreifen. Nach der einschlägigen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgericht gilt ein Nachtzuschlag von 25 % für die Zeit zwischen 23 und 6 Uhr als angemessen. Für die Zeit davor, werden Sie in Ermangelung einer Grundlage die Zuschläge nicht verlangen können.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls Rückfragen bestehen, dann nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

da Sie zwischenzeitlich keine weiteren Fragen mehr gestellt haben, gehe ich davon aus, dass Ihre juristischen Fragen geklärt werden konnten. Sind Sie bitte somit so fair und honorieren Sie die Ihnen erteilte Antwort mit einer positiven Bewertung. Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht