So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 6175
Erfahrung:  langjährige Erfahrung als Rechtsanwältin
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Ich bin aktuell in der Ausbildung. Da wäre meine erste

Kundenfrage

Ich bin aktuell in der Ausbildung. Da wäre meine erste Frage: Wenn ich mein Berichtsheft nach unterschreiben des Betriebes änder, wäre das Urkundenfälschung? Und wenn ich meine Abschlussprüfung nicht bestehe, und mein Chef sagt ich darf bei ihm das 3. LJ wiederholen, was mache ich dann? Laut meinem Wissensstand muss er bei nicht bestehen mich 6 Monate übernehmen

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben.

Wenn Sie ungekennzeichnet und ohne erneute Unterschrift einen bereits abgezeichneten Eintrag im Berichtsheft ändern, dann kann dies eine Urkundenfälschung darstellen.

Bzgl. der Verlängerung des Ausbildungsverhältnisses gilt der § 21 Abs. 3 des Berufsbildungsgesetzes (BBiG), der folgendes festlegt: "Bestehen Auszubildende die Abschlussprüfung nicht, so verlängert sich das Berufsausbildungsverhältnis auf ihr Verlangen bis zur nächstmöglichen Wiederholungsprüfung, höchstens um ein Jahr."

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Bei Rückfragen nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Und wenn mein Chef in mein Berichtsheft schreibt das ich in dem und dem Zeitraum gefehlt haben obwohl ich Berufsschule hatte und ich nicht gefehlt habe?
Und er hat in mein Berichtsheft alles mit grünen Klebestreifen ergänzt wo ich gefehlt habe, vieles wie gesagt die Berufsschule etc. stimmt garnicht.
Was wäre wenn ich diese Klebestreifen entferne?
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn der Chef falsche Angaben macht, müssen Sie ihn zur Korrektur auffordern und notfalls mit dem Arbeitsgericht zwingen, eigenmächtig geht es leider nicht.

Die Klebestreifen zu entfernen ist unproblematisch, da Sie damit inhaltlich, also am Geschriebenen, nichs ändern.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Zu meiner vorherigen Frage habe ich noch eine Zwischenfrage; ich meinte wenn er es bereits unterschrieben hat und ich im Nachhinein etwas im Berichtsheft änder, wäre das dann Urkundenfälschung?
Und wenn ich morgen aufgrund der Klebestreifen mit den Fehlzeiten nicht zur Prüfung zugelassen werde so darf ich die vor dem Abgeben beim Prüfungsausschuss entfernen?
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller,

Zu meiner vorherigen Frage habe ich noch eine Zwischenfrage; ich meinte wenn er es bereits unterschrieben hat und ich im Nachhinein etwas im Berichtsheft änder, wäre das dann Urkundenfälschung? Ja, Sie müssen die Änderung kennzeichen und erneut unterschreiben lassen.

Und wenn ich morgen aufgrund der Klebestreifen mit den Fehlzeiten nicht zur Prüfung zugelassen werde so darf ich die vor dem Abgeben beim Prüfungsausschuss entfernen? Die Postit können entfernt werden.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

BITTE NEHMEN SIE EINE BEWERTUNG VOR.

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Nachfragen oder was steht einer Bewertung entgegen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht