So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.

Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 2626
Erfahrung:  Dipl. Kfm.
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ich habe mit einer Kollegin bis Ende letzten Jahres privaten

Kundenfrage

Ich habe mit einer Kollegin bis Ende letzten Jahres privaten Kontakt gehabt. Seit Anfang diesen Jahres sind wir nur noch Kolleginnen und haben privat keinen Kontakt mehr. Datum kam das ich seit November letzten Jahres krankgeschrieben war bis Mitte April diesen Jahres. Im Januar hat der Ehemann dieser besagten Kollegin über das Handy meiner Kollegin meinem Ex-Mann per WhatsApp gedroht. Mit den Worten " Lass meine Frau bitte in Ruhe sonst werde ich andere Seiten aufziehen und wird richtig unangenehm das kannst du mir glauben". Diese Worte wurden gewählt weil der Ehemann meiner Kollegin und sie selber dachten das ich wieder den Kontakt privat zu ihr suche. Es wurde aus reiner Spekulation gedroht. Das hat die besagte Person im Gespräch vorm Arbeitgeber zugegeben. Auch das unangenehm verbal oder mit Gewalt bedeuten sollte. Meine Chefs haben das als privat ausgelegt weil ich nicht auf Arbeit war und wir dieses private Verhältnis vorher hatten. Am ersten Tag meiner Wiedereingliederung hat sie sich über das besprochene zwischen den Chefs und ihr und mir gestellt und einfach im gleichen Arbeitsbereich gearbeitet. Haben meine Chefs ihre Fürsorgepflicht nicht verletzt? Und diese Kollegin hat doch auch ihre Nebenpflicht verletzt oder? Hätte man ihr wirklich nicht kündigen oder irgendwelche Konsequenzen sprechen lasden müssen. Denn meine Chefs meinten sie können nichts machen auch wenn sie möchten. Das ist ja keine banale Sache eine Drohung dieser Art die für mich und meine Kinder extreme Folgen hatte. Wir sind sogar in psychologischer Behandlung und mir wird Tag für Tag noch mehr klar das ich mit dieser Person nicht zusammen arbeiten kann und auch nicht möchte. Was können meine Chefs oder ich machen? Achso nach dem Gespräch mit meinen Chefs musste ich mir noch von ihr sagen lassen das ich ihr keinen Scheiß erzählen soll und die Kinder mir wegen meiner Krankheit und nicht wegen dieser Drohung weggenommen wurden. Muss man sich so etwas gefallen lassen und was macht man am Besten? Bitte helfen Sie mir schnell und Antworten Sie bitte auf meine Fragen. Danke. Mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne wll ich Ihre Frage beantworten.

Die übermittelte Nachricht

"Lass meine Frau bitte in Ruhe sonst werde ich andere Seiten aufziehen und wird richtig unangenehm das kannst du mir glauben"

erfüllt nicht den Straftatbestand einer Drohnung, Nötigung etc. Ebenso kann aus solch einer Aussage ein zivilrechtlicher Unterlassungsanspruch abgeleitet werden.

Weiter haben Ihre Chefs recht, dass auf dieser Grundlage keine rechtliche Handhabe besteht. Der Vorgang findet und fand in der Privatsphäre der beteiligten Personen statt. In dieser sind die Verhältnisse auch zu klären.

Ein Kündigungsrecht steht dem Arbeitgeber nicht zu. Eine Kündigung wäre rechtlich unwirksam und würde Schadensersatzansprüche des Arbeitnehmers begründen.

Eine Fürsorgepflicht des Arbeitnehmers geht nicht so weit, dass er Probleme seiner Arbeitnehmer aus dem privaten Bereich zu schlichten hat. Auch ist eine Versetzung des Arbeitnehmers an einen anderen Arbeitsplatz nicht ohne weiteres möglich.

Als Handlungsempfehlung kann ich Ihnen an die Hand geben, dass Sie bei Ihrem Arbeitgeber, aufgrund privater Umstände, um Versetzung in eine andere Abteilung bitten.

Aus rechtlicher Sicht besteht leider keine Handhabe zu Ihren Gunsten.

Ich bedaure Ihnen keine positivere Einschätzung übermitteln zu können.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1311
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1311
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1255
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Schiessl Claudia

    Schiessl Claudia

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1796
    Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1125
    Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    497
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    264
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/rafork/2012-2-16_121835_RF2500x500.64x64.jpg Avatar von ra-fork

    ra-fork

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    262
    Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht