So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 3805
Erfahrung:  Lanjährige praktische Tätigkeit als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

In meinem arbeitsvertag steht ein festgehalten von 1800

Kundenfrage

In meinem arbeitsvertag steht ein festgehalten von 1800 brutto .und das reisekosten nur für tatsächlich erbrachte Arbeit gezahlt wird ... Ist das zusätzlich zum brutto zu zahlen ? Mein Arbeitgeber zieht die Reisekosten vom brutto ab und gibt sie mir steuerfrei im unteren Teil meiner lohnabrechnung wieder ....somit habe ich nur ein brutto von 1600 € ...was bei einer Kündigung dann auch nur bei alg1 berechnet wird ....und wie lang kann ich rückwirkend auf Berichtigung der Abrechnung beharren ?

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt. Es kommt auf die vertraglichen Regelungen zu den Reisekosten im Arbeitsvertrag an. Aber nach meinem Verständnis sind Reisekosten zuzüglich zum Gehalt zu zahlen. Etwas anderes macht für mich keinen Sinn. Reisekosten sind Aufwendungen, die Ihnen tatsächlich entstehen. Es ist nicht nachvollziehbar für mich, warum der Arbeitgeber meint, diese vom Festgehalt abzuziehen. Wenn ein Festgehalt von 1.800 EUR brutto vereinbart worden ist, dann hat der Arbeitgeber Ihnen das auch zu zahlen. Lohnforderungen verjähren regulär gemäß § 195 BGB nach drei Jahren. Anderes kann aber im Arbeits- oder Tarifvertrag geregelt sein. Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.Sehr gerne helfe ich weiter.