So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 6237
Erfahrung:  langjährige Erfahrung als Rechtsanwältin
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo! Ich bin zur Zeit in einem befristeten Arbeitsverhältnis.

Kundenfrage

Hallo!
Ich bin zur Zeit in einem befristeten Arbeitsverhältnis. Noch habe ich bis zum Juni Probezeit. Jetzt habe ich im Internet gelesen das die Kündigungsfrist in der Probezeit 14 Tage beträgt. Allerdings steht in meinem Vertrag, dass ich in den ersten 12 Monaten eine Kündigungsfrist von einem Monat zum Monatsende habe.
Meine Frage nun: Was stimmt? Kann ich eine Kündigungsfrist von 14 Tagen einhalten, so wie es im Arbeitsschutzgesetz geschrieben ist? oder muss ich mich an die Kündigungsfrist aus meinem Vertrag halten??
Mit freundlichen Grüßen
V. Weiler
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller, es ist zutreffend, dass das Gesetz während der Probezeit eine Kündigungsfrist von 14 Tagen vorsieht. Allerdings können vertraglich (Arbeitsvertrag, Tarifvertrag) auch längere Kündigungsfristen bestimmt werden. Wenn in Ihrem Vertrag somit 1 Monat steht, dann wäre diese Frist maßgeblich. Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls Rückfragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank ! Mit freundlichen GrüßenRA Grass