So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 3722
Erfahrung:  Lanjährige praktische Tätigkeit als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Und genauso in etwa müsste es wahrscheinlich dann aussehen,wenn

Kundenfrage

und genauso in etwa müsste es wahrscheinlich dann aussehen,wenn sie über 2 das geld vom jugendamt bekommenhat für den kika platz ihres sohnes und das auch nur weil angegeben wurde, dass sie alleine wohnt,bzw nicht mit angegeben hat,dass sie mit ihrem freund/lebensgefährten zusammen wohnt,der noch dazu vollzeit arbeiten geht.
genauso wie es dem arbeitsamt verschwiegen wurde und die die kosten der miete,heizölgeld etc bezahlt haben.
wäre ihr freund auchin irgendeiner meldepflicht?
wahrscheinlich nicht oder,da er keine leistungen bekam.
danke ***** ***** antwort schon mal
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt. Wenn Sie unwahre Angaben dem Amt gegenüber macht, also verschweigt, dass Sie mit jemandem zusammenwohnt, d***** *****egt ein Sozialbetrug sehr nahe. Dem Freund hingegen ist wohl nichts vorzuwerfen. Er hat das Amt nicht betrogen, da er keine Leistungen erhält. Nur wenn er zur Ankunft angeschrieben worden wäre, und diese gar nicht oder falsch abgegeben hat, könnte ihm etwas vorgeworfen werden. Aber allei aufgrund des Zusammenlebens mit der Frau nicht. Möglicherweise kann hier eine Beihilfe zum Betrug vorliegen, aber das wird ihm vermutlich nur schwer nachzuweisen sein. Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.Sehr gerne helfe ich weiter.
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.