So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 26839
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit im Zivilrecht
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Wie ist das eigentlich mit dem Arbeitsvertrag ich hab leider kein Tari

Kundenfrage

vielen dank für die Infowie ist das eigentlich mit dem Arbeitsvertrag ich hab leider kein Tarifvertrag in meinem Vertrag ist eine 46,75 Stunden Woche eingetragen(9,35 Stunden am Tag ) ohne Pause ist der vertrag so gültig auch wenn ich ihn unterschrieben habe ?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
haben Sie vielen Dank.
Nein der Vertrag ist sicher nicht so gültig da die Regelmäßige Arbeutszeit pro Tag maximal 8 Stunden betragen darf.
Dies ergibt sich aus § 3 ArbZG.
Auch wenn Sie den Vertrag so unterschrieben haben müssen Sie dennoch nicht regelmäßig mehr als 8 Stunden arbeitem, da das Arbeitszeitgesetz ein Schutzgesetz zugunsten der Arbeitnehmer ist.
Wenn der Arbeitgeber dies bewusst überschreitet, so begeht er eine Ordnungswidrigkeit.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
Sie sollten unbedingt gegen die Kündigung Kündigungsschutzklage erheben und den Arbeitgeber auf Zahlung der Überstunden verklagen.
Bedenken Sie dass die Klage vor dem Arbeitsgericht für Sie kostenfrei ist.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wenn Sie noch in der Probezeit sind, dann macht die Kündigungsschutzklage keinen Sinn.
In diesem Fall sollten Sie allein Ihre Überstunden einklagen.
Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
konnte ich Ihnen behilflich sein?
Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung (lachender Smilie, Sterne) sehr freuen.
Ansonsten fragen Sie gerne nach!
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt