So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16663
Erfahrung:  Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Müssen denn Vorarbeiter eine Zeiterfassung führen???

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
müssen denn Vorarbeiter eine Zeiterfassung führen???
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** arbeitsrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte.
Sie meinen für sich selbst oder für die anderen Mitarbeiter?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Einen anderen Arbeiter (aus der Familie)
Ist quasi als Leiter einer Abteilung tätig und bekommt sein fix Gehalt.
Müssen wir da auch eine Zeiterfassung führen und Nacht bzw Sonntag Zuschläge berechnen?
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ja selbstverständlich müssen Sie das wenn er unter 2.958 Euro brutto verdient
Zuschläge müssen Sie auch berechnen
wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung
danke
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 1 Jahr.
Oder wenn er seit 12 Monaten mehr als 2000 Euro verdient
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geeehrter Ratsuchender, leider haben Sie mich bis jetzt noch nicht positiv bewertet.Ich würde sehr gerne die Beratung abschliessen und dafür vergütet werden.Dafür brauche ich ihre Rückmeldung, was denn an meiner Antwort noch fehlt. Es kann auch sein, dass ich Ihre Nachfragen nicht bekommen habe. Ich würde dann bitten, Ihre Fragen hier noch einmal zu stellen, damit ich sie beantworten kann.Vielen Dank ***** ***** Verständnis.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht