So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 3506
Erfahrung:  zertifizierter Testamentsvollstrecker
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Ich bin leiter einer Beratungsstelle eines lohnsteuerhilfevereins

Kundenfrage

guten morgen ich bin leiter einer Beratungsstelle eines lohnsteuerhilfevereins. in meinem Beratervertrag steht, dass eine Kündigung nur zum 30.06 oder 31.12. d.j zu kündigen ist; ergo halbjärige Kündigungsfrist. nichts steht darin, wenn mann die Altersgrenze
regulär erreicht hat, d.h ich könnte ende Januar 2016 in reguläre Altersrente gehen. frage: gilt hier die Kündigungsfrist oder aber mit ereichung des Rentenalters automatisch beendet.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,vielen Dank für Ihre Anfrage.Es gilt hier die im Vertrag vereinbarte Kündigungsfrist. Etwas anderes würde nur dann gelten, wenn Sie das Erreichen der Regelaltersgrenze als sog. auflösende Bedingung bzw. Befristung in dem Vertrag vereinbart hätten. Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, sehe ich einer positiven Bewertung gerne entgegen.Ihre Nachfrage mögen Sie bitte über den Button „Dem Experten antworten“ stellen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
das heißt also ich müsste zum 31.12.2015 zum 30.06.2016 kündigen. das kann doch nicht sein oder
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
hier sollte ich noch erwähnen das ich eine 80%ige schwerbehinderung habe, hilft die auch nicht
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 1 Jahr.
So ist aber die Rechtslage.Der TVöD sieht in § 33 zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses ohne Kündigung vor: "(1) Das Arbeitsverhältnis endet, ohne dass es einer Kündigung bedarf, a) mit Ablauf des Monats, in dem die/der Beschäftigte das 65. Lebensjahr vollendet hat."Dieser Tarifvertrag gilt für Sie aber nicht. Sie sollten daher mit Ihrem Arbeitgeber die einvernehmliche Auflösung des Vertrages vereinbaren.
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, mögen Sie bitte meine Antwort akzeptieren. Vielen Dank !

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht