So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 1
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Was ist, wenn die Klausel, dass Änderungen der Schriftform

Kundenfrage

Was ist, wenn die Klausel, dass Änderungen der Schriftform bedürfen im Arbeitsvertrag ganz fehlt? Darf der Arbeitgeber mir betriebsbedingt kündigen, wenn ich das Angebot ablehne?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wenn eine Klausel hinsichtlich der Schriftform für Änderung des Arbeitsvertrages fehlt, können grundsätzlich auch anderweitig Änderungen des Arbeitsvertrages, zum Beispiel durch mündliche Absprache oder einfach durch entsprechende Handlungen vorgenommen werden.
Dies bedeutet allerdings nicht, dass sie sich auch ohne weiteres mit solchen Änderungen einverstanden erklären müssen oder dass der Arbeitgeber einseitig Änderung des Arbeitsvertrages beanspruchen kann.
Der Arbeitgeber hat allerdings unabhängig von den avisierten Vereinbarungen oder Änderungen ein Recht zur Kündigung, sei es betriebsbedingt oder auch aus anderen Gründen.
Vorliegend könnte man zum Beispiel auch eine Änderungskündigung in Betracht ziehen, wenn Sie zum Beispiel der Änderung nicht zustimmen. Dies ähnelt dann einer betriebsbedingt in Kündigung und der Arbeitgeber müsste dann auch die Gründe für die betriebsbedingte Kündigung in einem entsprechenden Kündigungsschutzrechtsstreit vor dem Arbeitsgericht nachweisen.
Ob er dies tut bleibt allerdings ihm überlassen.
Sie können auch, sofern eine Änderungskündigung ergeht, diese vorbehaltlich annehmen und gleichzeitig die Rechtmäßigkeit der Kündigung arbeitsgerichtlich überprüfen lassen. Hier empfehle ich Ihnen grundsätzlich die Inanspruchnahme anwaltlicher Hilfe, sofern es zu einer solchen Kündigung kommen sollte und
Gerne stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung und hoffe, dass ich Ihnen auch diese Frage hilfreich beantwortet habe.
Viele Grüße
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht